Spiel

#404 GAME RE:SET: SEGA zieht skurriler Kollaboration mit Yoko Taro schon wieder den Stecker


Mobil News

Das ging schnell. Nach weniger als einem Jahr soll 404 GAME RE:SET bald der Stecker gezogen werden, das gab SEGA nun bekannt. Noch bis zum 5. Januar 2024 möchte man die skurrile Kollaboration zwischen SEGA und Yoko Taro mit Inhalten füttern, ehe Schluss ist.

„Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass es schwierig sein wird, den NutzerInnen in Zukunft einen zufriedenstellenden Service zu bieten, daher haben wir beschlossen, den Service einzustellen“, heißt es in der Erklärung von SEGA.

Wir erinnern uns: 404 GAME RE:SET ging erst am 25. April für iOS- und Android-Geräte in Japan und Asien an den Start. In dem Mobile-Spiel konfrontieren SpielerInnen beliebte SEGA-Videospiel-Klassiker in Form von Anime-Mädels. Von Altered Beast und Crazy Taxi über Golden Axe und The House of the Dead bis Space Harrier und Virtua Cop – die Riege an personifizierten SEGA-Hits ist lang.

Bis zum Service-Schluss sollen übrigens noch weitere Charaktere, Story-Inhalte und Events folgen.

Bildmaterial: 404 GAME RE:SET, Sega

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Spiel kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"