Sozialen Medien

#8 Jahre nach seinem DC-Tod: Superman-Bösewicht kehrt offiziell zurück

8 Jahre nach seinem DC-Tod: Superman-Bösewicht kehrt offiziell zurück

Zum allerersten Mal traf Superman in „Man of Steel“ auf den Bösewicht General Zod. Wie es nun aber scheint, wird der Antagonist sein Comeback in „The Flash“ feiern.

Der kommende DC-Film „The Flash“ scheint ein ganz besonderes Kino-Highlight zu werden, denn in der Comicverfilmung wird der Rote Blitz (Ezra Miller) nicht nur zum ersten Mal in einem Solo-Abenteuer unterwegs sein, auch wird sich die Handlung des Films an den Flashpoint-Comics orientieren. Mit anderen Worten: Es kommt in „The Flash“ höchstwahrscheinlich zu einer Zeitreise, die wiederum das Multiversum einführt.

Dadurch sollen diverse Charaktere aus verschiedenen DC-Werken im kommenden Comic-Streifen auftauchen. Wie Collider berichtete, enthüllte eine Vorschau auf der britischen Warner Bros.-Seite die neue Besetzungsliste von „The Flash“, wo unter anderem Michael Shannon aufgeführt wird. Da der Schauspieler im DC-Universum bislang nur den Bösewicht General Zod in „Man of Steel“ und „Batman v Superman: Dawn of Justice“ spielte, stehen die Chancen gut, dass wir durch das Multiversum Shannon erneut in seiner Antagonisten-Rolle wiedersehen werden. Einen ersten Vorgeschmack auf „The Flash“ liefert euch der Teaser-Trailer zum DC-Film:

„The Flash“: Diese DC-Bösewichtin könnte ebenfalls auftauchen

Neben Michael Shannon taucht auf der Liste eine weitere bekannte Schauspielerin auf, die ebenfalls einige DC-Fans aus „Man of Steel“ kennen müssten. Dabei handelt es sich um die deutsche Darstellerin Antje Traue, die damals die Figur Faora-UI verkörperte und als rechte Hand von General Zod fungierte. Im Film landete die Bösewichtin zwar als Gefangene in der Phantomzone, doch womöglich sorgt das Multiversum dafür, dass sie sich aus der Dimension befreien kann.

Zunächst aber ist unklar, ob wir die Schauspieler*innen in ihren Rollen wiedersehen werden und wie genau ihre Auftritte aussehen könnten. In jedem Fall werden die beiden früheren Batman-Darsteller Ben Affleck und Michael Keaton abermals in ihre Bruce-Wayne-Rollen schlüpfen. Außerdem könnte es The Flash aka Barry Allen mit weiteren Versionen seiner Superheldenfigur zu tun haben. Nachdem das Multiversum in „Spider-Man: No Way Home“ begeistern konnte, bleibt abzuwarten, ob dem DC-Film das Spektakel ebenfalls gelingen wird. „The Flash“ startet am 3. November 2022 in den deutschen Lichtspielhäusern.

Seid ihr wahrhafte Fans des DC-Universums? Findet es in unserem ultimativen Quiz heraus:

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"