Sozialen Medien

#84-jähriger James-Bond-Fan floh aus Seniorenzentrum, um „Keine Zeit zu sterben“ zu sehen

84-jähriger James-Bond-Fan floh aus Seniorenzentrum, um „Keine Zeit zu sterben“ zu sehen

„Keine Zeit zu sterben“ lockt aktuell zahlreiche Action-Liebhaber*innen in die Kinos. Darunter auch manch einen alteingesessenen Fan, der mit seinem Kinobesuch für Aufsehen sorgte.

„James Bond“ vereint junge sowie alte Fans des Actionkinos vor der Kinoleinwand. Im Rahmen des aktuell laufenden „James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“ ließ es sich auch nun auch ein älterer Bewohner eines Seniorenwohnheims nicht nehmen, sich Daniel Craigs finalen Auftritt als titelgebender Agent des britischen Geheimdiensts auf der großen Leinwand anzuschauen.

Alle „James Bond“-Filme könnt ihr euch bei Amazon in einem schicken Boxset sichern

Denn wie Cinestar auf ihrer Facebook-Seite berichtet, kam es vor einigen Tagen zu einer Vorstellung der ganz besonderen Art – zumindest für einen der Besucher. Ein 84-jähriger Bewohner eines Seniorenwohnheims in Fulda ist nämlich während des Abendessens aus dem Heim ausgebüxt, um sich „James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“ im Kino anzusehen. Kurz nachdem der ältere Herr im Kinosessel Platz genommen hatte, war jedoch schon die Polizei auf dem Weg.

Da der Herr bereits vor dem Kinostart schon einmal versucht hatte, den Film im Kino zu sehen, konnte der Aufenthaltsort des Mannes schnell ausfindig gemacht werden. Die Senioreneinrichtung hat den 84-jährigen Bond-Fan im Handumdrehen als vermisst gemeldet, sodass die Polizei bereits gegen 19 Uhr im Cinestar Fulda eintraf und den Ausreißer in die Obhut der Angehörigen übergab. Zu Gunsten des Senioren ließen ihn diese den Film zu Ende schauen. Eine Mitarbeiterin des Kinos leistete dem Herrn sogar Gesellschaft und spendierte ihm eine Cola. Wie der 84-Jährige den Film fand, blieb dann aber leider nur den Anwesenden dieser Aktion vorbehalten.

Mit „Keine Zeit zu sterben“ verabschiedet sich Daniel Craig als Doppelnull-Agent, allerdings wird seine Nachfolge bereits heiß diskutiert. Die elf heißesten Anwärter auf den Posten des stilvollen Spions stellen wir euch in dem nachfolgenden Video vor,

Der (Miss)Erfolg von „Keine Zeit zu sterben“

Der 84-jährige Ausreißer ist bei Weitem nicht der Einzige, der das letzte Abenteuer von Daniel Craig als James Bond langersehnt hat. Auch wenn die Einspielergebnisse mit aktuell mehr als 320 Millionen US-Dollar hinter den Erwartungen von Universal Pictures zurückbleiben, erweist sich der Actionstreifen als riesiger Erfolg in den Kinocharts. Mit einer Publikumswertung von 88% bei Rotten Tomatoes scheinen die Fans mehr als zufrieden mit dem Abgang von Daniel Craig zu sein. Auch die Fachpresse zeigte sich mit einer Wertung von 84% größtenteils begeistert. Wenn ihr euch selbst von „Keine Zeit zu sterben“ überzeugen wollt, könnt ihr euch den Film ab sofort im Kino anschauen.

Wir versiert seid ihr mit den Bond-Filmen? Stellt jetzt euer Wissen in unserem Quiz unter Beweis:  

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"