Sozialen Medien

#900 Millionen: ProSiebenSat.1 Media zahlt Schulden zurück

900 Millionen: ProSiebenSat.1 Media zahlt Schulden zurück

Die ProSiebenSat.1 Media SE nutzt Erlöse eines neuen 700 Millionen Euro Schuldscheindarlehens für die vorzeitige Rückzahlung von Bankdarlehen in Höhe von 900 Millionen Euro.

Die ProSiebenSat.1 Media SE hat am Freitagvormittag bekannt gegeben, dass man 900 Millionen Euro der bestehenden Darlehen (Term Loans) aus ihrem Senior Facilities Agreement mit Banken vorzeitig zurückgezahlt hat. Damit hätten sich die Term-Loan-Darlehen der Gruppe von 2,1 Milliarden Euro auf nun 1,2 Milliarden Euro reduziert, die überwiegend im April 2024 fällig werden. Man habe mit dieser Refinanzierungsmaßnahme die derzeit attraktiven Bedingungen am Fremdkapitalmarkt genutzt, attraktive Zinssätze gesichert und hat das Fälligkeitsprofil weiter verlängert sowie diversifiziert. Arrangeure der Transaktion waren DZ BANK, Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) sowie UniCredit.

Bei der Refinanzierungsmaßnahme wurden vorwiegend die gesamten Erlöse aus einer von Anfang Oktober erfolgreich abgeschlossenen neuen Schuldscheindarlehensemission in Höhe von insgesamt 700 Millionen Euro mit Laufzeiten von vier, sechs, acht und zehn Jahren verwendet. Ursprünglich war die Emission mit 300 Millionen Euro angekündigt beziehungsweise vermarktet worden.

Die volumengewichtete durchschnittliche Laufzeit der neuen Schuldscheindarlehensemission über die vier Laufzeiten betrage nun rund 5,9 Jahre. Das Unternehmen teilte weiter mit, dass die Emission sich in vier festverzinsliche und drei variabel verzinsliche Tranchen aufteile, wobei die festverzinslichen Tranchen in Summe rund 403 Millionen Euro (durchschnittlich gewichtete Laufzeit: rund 6,1 Jahre) und die variabel verzinslichen Tranchen in Summe rund 297 Millionen Euro (durchschnittlich gewichtete Laufzeit: rund 5,5 Jahre) betragen. Der volumengewichtete durchschnittliche Zinssatz für die vier festverzinslichen Tranchen betrage hierbei rund 0,92 Prozent pro Jahr. Die Verzinsung der drei variabel verzinslichen Tranchen erfolge zu Euribor-Geldmarktkonditionen mit einem Floor von null Prozent und einem Aufschlag von volumengewichtet rund 0,85 Prozent pro Jahr.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"