Spiel

#Apple Watch 8: Alle Informationen zum Pro-Modell, der Series 8 und SE

„Apple Watch 8: Alle Informationen zum Pro-Modell, der Series 8 und SE“

Die Apple Watch der 8. Generation wurde enthüllt. Wir haben alle Informationen rund um die Spezifikationen, Verfügbarkeit und den Unterschieden für euch im Gepäck.

Die neue Apple Watch Series 8.

Die neue Apple Watch Series 8.

Die smarte Armbanduhr von Apple erhält wie vorhersehbar auch in diesem Jahr eine neue Version. Die Series 7 wird damit getrost abgelöst und das Portfolio erfreut sich neuer Gesellschaft. Neben der Watch 8 und dem neuen SE-Modell folgt ein neuer Pro, der Garmin den Rang ablaufen möchte.

Wo liegen die Unterschiede zwischen den neuen Apple Watch-Uhren? Wir haben alle Informationen im Gepäck und werden euch diese in Häppchen servieren. Beginnen wir doch mit der Armbanduhr, auf die viele gespannt waren: Der Apple Watch Ultra.

Das ist die Apple Watch Series 8

Im Grunde ist die Series 8 das eigentliche Hauptprodukt der Armbanduhren. Diese ist für die Masse gefertigt und bietet wie auch das letzte Modell eine 44 Millimeter sowie eine 42 Millimeter-Ausführung. Ganz klassisch bietet Apple euch die Wahl zwischen einer normalen Apple Watch, einem Modell in Kooperation mit Nike, sowie einer teuren Ausführung in Edelstahl.

Was bietet die Series 8 an Features? Wie auch das neue Pro-Modell findet ihr in dieser Uhr einen Körpertemperatursensor. Die Genauigkeit beträgt dabei 0,01 Grad. Nachts misst er alle fünf Sekunden.

Außerdem wurde die Unfallerkennung verbessert. Mit dem Low-Power-Mode hält die Series bis zu 36 Stunden. Die Funktion wird auch in früheren Versionen (ab Watch Series 5 und watchOS 9) zur Verfügung stehen. So sieht die neue Watch Series 8 aus:

Wann kommt sie und was kostet sie? Die Apple Watch Series 8 gibt es in zwei Varianten: Einmal nur mit GPS für 399 US-Dollar und einmal mit GPS und Mobilfunk für 499 US-Dollar. Ausgeliefert wird sie ab dem 16. September.

Apple Watch Ultra – Der Name ist Programm

Nicht nur der Name der smarten Armbanduhr möchte euch mitteilen, dass sie sich von den anderen Ausführungen abgrenzt. Auch das Aussehen, der Formfaktor sowie die Größe haben mit keinem der bisherigen Modelle viele Gemeinsamkeiten. Na gut, nach einer Apple Watch sieht sie schon noch aus.

Beginnen wir also beim Design der Uhr. Das 49-Millimeter-Display wird mit einem Gehäuse aus Titan umschlossen. Angetrieben wird die Uhr mit dem neuen S8-Chip. Mithilfe des größeren Bildschirms könnt ihr mehr Gesundheitsstatistiken ablesen und euch an speziellen Zifferblättern erfreuen.

Apropos Gesundheit: Die neue Generation hat einen verbesserten Sensor verbaut, mit dem ihr eure Körpertemperatur messen könnt. Wie schon bei der Series 8 beträgt die Genauigkeit dabei 0,01 Grad. Nachts misst der Sensor alle fünf Sekunden.

Die Akkulaufzeit beträgt 60 Stunden, weitere Verbesserungen erfolgen im Herbst dieses Jahres. Desweiteren gibt es auch einen Nachtmodusund und das GPS soll besser sein als in allen anderen Fitness-Trackern.

Da die Watch Ultra für Sportler ausgelegt ist, bietet sie auch allerhand Sicherheitsfunktionen, damit ihr nicht unterwegs verlorengeht. Für Taucher besonders interesst: Sie soll auch als Tauchcomputer dienen und euch unbeschadet bis in 40 Meter Tiefe vordringen lassen. Die passende App dazu hört auf den Namen Oceanic+ und soll in Zusammenspiel mit der Uhr einem dedizierten Tauchcomputer in nichts nachstehen.

Was kostet und sie und wann kommt sie? Die Apple Watch Ultra wird 799 US-Dollar kosten und kann ab heute bestellt werden. Ausgeliefert wird sie ab dem 23. September.

Apples neue günstigste Smartwatch

Die Apple Watch Series 3 wird wie erwartet in diesem Jahr abgelöst und durch die neue SE-Version ersetzt. Designtechnisch orientiert sich diese an den Vorgänger respektive der Series 4. Damit habt ihr die Wahl zwischen einem 44 Millimeter und 40 Millimeter großen Display.

Bewundernswert ist bei diesem Modell der integrierte S8-Chip, der auch in den anderen beiden Smartwatches verbaut wird – an Power wird es dieser Uhr also nicht mangeln.

Die Apple Watch SE soll um 20 Prozent schneller sein als der Vorgänger und bis zu 36 Stunden (dank Low-Power-Modus) ohne Laden auskommen.

Wann kommt sie und was kostet sie? Die Watch SE wird ab dem 16. September ausgeliefert und kostet 249 US-Dollar.

Breaking-Verfahren

Die News wird im sogenannten Breaking-Verfahren veröffentlicht und deshalb fortlaufend vervollständigt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Spiel kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"