Sozialen Medien

#Aus aktuellem Anlass: Drei Programmänderungen im deutschen TV und in der Mediathek


Am 17. August 2023 feiert Robert De Niro seinen 80. Geburtstag. Grund genug für ARTE, sein Programm gleich an drei Abenden zu ändern und dem Ausnahmeschauspieler zu huldigen. Gezeigt werden drei Meilensteine des gebürtigen New Yorkers, die ihm für alle Zeiten einen Ehrenplatz in der Filmgeschichte sichern sollten.

Was nun wirklich der beste Film von Hollywoodlegende Robert De Niro ist, darüber lässt sich natürlich streiten, schließlich ist seine Filmographie nicht gerade arm an Höhepunkten, denken wir etwa an seinen mit einem Oscar gekrönten Triumph als Boxer Jake LaMotta in „Raging Bull“. Ohne Zweifel zählt der Kultfilm „Taxi Driver“ zu den großen Meisterwerken des Schauspielgiganten, in dem er einen vereinsamten Taxifahrer spielt, der zum Amokläufer wird. Das hitzige Großstadtdrama mit zahlreichen Anspielungen auf die Probleme der US-amerikanischen Gesellschaft in den 1970er Jahren ist zugleich einer der herausragendsten Vertreter des sogenannten New Hollywood und gilt heute als Meilenstein der Filmgeschichte.

Kein Wunder also, dass ARTE genau mit diesem Spielfilm seine Hommage an Robert De Niro eröffnet. Gezeigt wird „Taxi Driver“ am Montag, dem 14. August 2023 um 20.15 Uhr.

Eine Woche später folgt mit „The Deer Hunter“ ein weiteres Meisterwerk aus den 1970er Jahren. Darin spielt De Niro einen russischstämmigen Stahlarbeiter aus Pennsylvania, der mit seinen Freunden in den Vietnamkrieg zieht und dort die Hölle auf Erden erlebt, bevor die meisten von ihnen als körperliche und seelische Wracks in ihre Heimat zurückkehren. Neben „Apocalypse Now“ war „The Deer Hunter“ der erste große Hollywoodfilm, der sich mit dem Vietnamkrieg auseinandersetze. Lohn waren fünf Oscars, darunter auch die begehrte Trophäe für den besten Film.

Zu sehen ist das Epos am Montag, dem 21. August 2023 um 21.35 Uhr auf ARTE.

Beide Filme werden im Anschluss nicht in der Mediathek zum Abruf bereit stehen. Wer die Ausstrahlung verpassen sollte, kann „Taxi Driver“ derzeit bei Netflix schauen, während „The Deer Hunter“ gegen eine Leihgebühr von 3,99 Euro bei Amazon im Stream zur Verfügung steht.

An Ruhestand denkt Robert De Niro trotz seines runden Geburtstags noch lange nicht, während die Stars im Video ihre Karrieren bereits beendet haben.

Höhepunkt im durchwachsenen Spätwerk: „Heat“ kommt auch in die Mediathek

In den 1990er Jahren bekam die bis dato nahezu makellose Filmographie von Robert De Niro erste Dellen, was vornehmlich daran lag, dass sich der Schauspieler mehr und mehr leichterer, kommerzieller ausgerichteter Kost annahm. Das mag damit zusammenhängen, dass er schlichtweg Geld für seine Produktionsfirma Tribeca Productions benötigt, die auch kleinere, künstlerisch ambitioniertere Projekte realisiert.

Zwar führte diese Kehrtwende zu manchen nicht nur in finanzieller Hinsicht überzeugenden Filmen, wie etwa den Komödien „Reine Nervensache“ oder „Meine Braut, ihr Vater und ich“, als Kehrseite der Medaille aber auch zu purem Trash wie etwa „Dirty Grandpa“. Höhepunkte sind aber auch in dieser Zeit zu finden. Michael Manns Actionthriller „Heat“ aus dem Jahr 1995, in dem Robert De Niro auf Al Pacino trifft, zählt definitiv dazu und läuft bei ARTE am Sonntag, dem 27. August 2023 um 21.50 Uhr. Besonders schön ist, dass dieser Film auch in der hauseigenen Mediathek kostenlos zum Streamen zur Verfügung gestellt wird, und zwar vom 27. August bis zum 9. September 2023. Hier geht es zu arte.tv und dem Stream von „Heat“.

Wie gut ihr euch mit Actionklassikern auskennt, verrät euch das Quiz.

 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"