Sozialen Medien

#Ben Afflecks erstes Statement zu seiner Batman-Rückkehr lässt Justice League-Trauma vergessen

Ben Afflecks erstes Statement zu seiner Batman-Rückkehr lässt Justice League-Trauma vergessen

Im Interview hat Ben Affleck seine Batman-Rückkehr für The Flash als glückliche Erfahrung beschrieben. Damit hat er auch ein persönliches DC-Trauma überwunden.

Bevor Ben Affleck seinen Batman-Anzug womöglich für immer im Schrank verstaut, sehen wir ihn mindestens noch einmal in der Rolle des Dunklen Ritters. Im kommenden DC-Blockbuster The Flash wird Affleck durch das Multiversum-Konzept der Handlung neben Michael Keatons Batman nochmal in der Rolle auftreten.

In einem neuen Interview hat der Schauspieler jetzt zum ersten Mal über seine Zeit am The Flash-Set gesprochen und gibt sich glücklich. Offenbar hatte die Batman-Rückkehr eine heilende Wirkung für sein zuvor durchlebtes Justice League-Trauma.

Ben Affleck hatte eine gute Zeit bei seiner Batman-Rückkehr

Im Interview mit Variety  hat der Schauspieler über seine Rolle im neuen George Clooney-Film The Tender Bar gesprochen, wobei auch das Thema Batman aufkam. Über seine Zeit am Set von The Flash sagte Affleck merklich zufrieden:

Es war eine wirklich schöne Möglichkeit, noch einmal zurückzukehren, da die vorherige Erfahrung schwierig war. Das war wirklich schön. Echt ein Spaß. Ich hatte eine tolle Zeit.

Scherzhaft fügt er noch hinzu:

Ich stehe wahrscheinlich unter einem Knebelvertrag, von dem ich nicht mal weiß, dass ich ihn wahrscheinlich gerade verletzt habe, und ich werde jetzt verklagt.

Im Video ranken wir alle DC-Filme nach The Suicide Squad:

Nach The Suicide Squad: Wir ranken alle DCEU Filme | Ranking

Abspielen

Mit der schwierigen Erfahrung erwähnt Affleck nur kurz die Justice League-Phase, während der sich der Star privat auf einem Tiefpunkt befand. Damals sollte Affleck selbst die Regie für einen Solofilm über seine Version des DC-Helden inszenieren. Wegen seinem Alkoholproblem verzichtete der Schauspieler jedoch darauf und begab sich stattdessen in Entzug.

  • Zum Weiterlesen: Batman brutal und düster wie nie: Pläne für gescheiterten Ben Affleck-Film bekannt

Die Kinofassung von Justice League mit Afflecks Batman erwies sich nach einer Produktionsgeschichte voller Probleme dann auch noch als künstlerischer wie kommerzieller Fehlschlag. Erst der Snyder-Cut konnte das Image des DC-Blockbusters wieder gerade rücken.

Trotzdem scheint Ben Affleck seine Batman-Rückkehr, die kürzer ausfallen dürfte als sich viele DC-Fans wünschen, nochmal richtig genossen zu haben. Wie sein Auftritt in dem Film dann ausfällt, erfahren wir voraussichtlich ab dem 3. November 2022. Dann soll The Flash in den deutschen Kinos starten.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Was versprecht ihr euch von Ben Afflecks Batman-Auftritt im The Flash-Solofilm?

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"