Spiel

#Bezahlbares Falt-Smartphone: Samsungs nächstes Klapphandy könnte endlich günstiger werden

Samsung: Das Z Fold5 und Z Flip5 sind noch immer keine günstigen Smartphones. (BIld: stock.adobe.com)
Samsung: Das Z Fold5 und Z Flip5 sind noch immer keine günstigen Smartphones. (BIld: stock.adobe.com)

In wenigen Monaten schreiben wir das Jahr 2024. Noch immer sorgen faltbare Smartphones für ein großes Schlagloch im Portemonnaie. Die »günstigen« Modelle beginnen bei über 1000 Euro und die Geräte bewegen sich preislich damit auf Flaggschiff-Niveau – trotz vereinzelter Kompromisse.

2024 könnte sich das ändern, denn Samsung scheint aufgrund der Konkurrenz aus China Interesse an einem günstigeren Falt-Handy zu haben – zumindest wenn man einem Gerücht Glauben schenken darf.

Samsung: Kommt eine Fan Edition des Z Flips?

Was ist passiert? Wie Sammobile berichtet, plant Huawei gerüchteweise 2024 ein günstiges Klapphandy für umgerechnet 735 US-Dollar auf den chinesischen Markt zu bringen.

Samsung soll auf diesen Zug aufspringen und Interesse daran haben, ebenfalls ein günstigeres Einstiegsmodell auf den Markt zu bringen, wie der Leaker Revegnus schreibt:

»Auch Samsung dürfte dieser Bewegung folgen.«

Huawei ist in China neben Apple immer noch ein Platzhirsch auf dem Smartphone-Markt, während der Hersteller in Deutschland kaum noch eine bedeutende Rolle spielt.

Allerdings konnte Samsung in dieser Region kaum Marktanteile gewinnen. Ein günstigeres Z Flip-Smartphone mit dem Branding »Fan Edition« ist nicht ganz abwegig, schließlich bietet der südkoreanische Hersteller diese Serie für seine Flaggschiff-Smartphones und -Tablets an.

Ein günstiges Einsteigerhandy der Flip-Reihe könnte jedoch auch Abstriche machen müssen. Zwar hat Samsung in den letzten Jahren das Scharnier sehr stark optimiert. Es ist aber gut möglich, dass bei einem günstigeren Modell die Qualität leidet oder die Wasserdichte nach IPX8 fehlt.

Samsung hat für 2024 ambitionierte Ziele

Das große Ganze: Zu diesem Gerücht passen auch die neuen Hinweise auf ehrgeizige Verkaufsziele von Samsung.

Samsung will anscheinend nicht weniger als 20 Millionen Falt-Handys verkaufen, was einer Verdoppelung des diesjährigen Ziels entspricht. Dabei handelt es sich sowohl um die nächste Generation der Falt-Smartphones (Z Flip6 und Z Fold6) als auch um die aktuelle Generation.

Ein preisgünstiges Foldable könnte zu diesem Ziel beitragen.

Auch wenn die Konkurrenz für Samsung hierzulande mit Google und Motorola überschaubar ist, sind chinesische Hersteller wie Oppo, OnePlus, Huawei und Honor mit Falt-Handys auf dem Vormarsch.

Erst kürzlich haben Oppo und OnePlus eine günstigere Alternative zum Z Fold5 angekündigt, das in internationalen Tests sehr gut abgeschnitten hat.

Mix Fold 3 im Trailer: Xiaomi zeigt sein neues Falt-Handy in Karbon-Optik


Video starten



1:03


Mix Fold 3 im Trailer: Xiaomi zeigt sein neues Falt-Handy in Karbon-Optik

Samsung verfolgt ambitionierte Ziele für 2024. Ein günstiges Falt-Handy könnte dem Hersteller zum Erfolg verhelfen. Oder doch nicht? Was meint ihr? Würdet ihr ein günstigeres Foldable kaufen, wenn der Preis stimmt? Oder schrecken euch noch immer die Nachteile dieser Geräte ab? Was müssen Hersteller verbessern, damit ein solches Gerät für euch von Interesse ist? Schreibt es gerne in die Kommentare!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Spiel kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"