Sozialen Medien

#Clive Owen spielt einen legendären Privatdetektiv im Teaser zu "Monsieur Spade"

Quelle: AMC+

Humphrey Bogart war einer der größten Stars der Goldenen Ära Hollywoods. Wenn man nach seiner berühmtesten Rolle fragt, nennen die meisten entweder den Nachtclub-Besitzer Rick Blaine aus Casablanca oder den hartgesottenen Privatdetektiv Sam Spade aus Die Spur des Falken. Als der Film 1941 in die Kinos kam, war es bereits die dritte Adaption der Romanvorlage „Der Malteser Falke“ von Dashiell Hammett, die zuvor schon 1931 und 1936 verfilmt wurde. Es ist jedoch der dritte Versuch unter der Regie von John Huston gewesen, der mit Abstand als beste Adaption und ein Meisterwerk des Film Noir gilt. Dabei hat Bogart die Rolle Sam Spade als ultimativen Prototyp eines klassischen Noir-Privatdetektivs so sehr geprägt, dass sich in über 80 Jahren danach niemand an die Rolle oder den Roman herangetraut hat.

Obwohl Sam Spade nur in einem Roman und einer Handvoll von Kurzgeschichten vorkam, gilt als einer der bekanntesten fiktiven Privatdetektive der Literatur- und Filmgeschichte. Mehr als acht Jahrzehnte nach Die Spur des Falkens wird der Brite Clive Owen (Sin City) nächstes Jahr in der sechsteiligen Miniserie „Monsieur Spade“ in Bogarts ikonische Fußstapfen treten. Auch wenn Bogart als Spade kaum zu toppen ist, könnte ich mir kaum jemanden vorstellen, der für die Rolle des abgebrühten, mit allen Wassern gewaschenen Noir-Helden besser geeignet wäre als der unglaublich charismatische Owen.

„Monsieur Spade“ stammt aus der Feder von Scott Frank („Das Damengambit“) und Tom Fontana („Oz“). Die beiden machen nicht den Fehler, den ikonischen Film mit Bogart neu zu adaptieren, sondern haben ihre Serie als dessen Nachfolger konzipiert. Die Miniserie spielt mehrere Jahrzehnte nach der Suche nach dem Malteser Falken und zeigt den 60-jährigen Spade, der seinen Lebensabend in Südfrankreich verbringt. Sein Wunsch nach einem entspannten Ruhestand wird durch den Mord an sechs Nonnen an einem Kloster in der Nähe gestört. Als Gerüchte ein Kind mit angeblich übernatürlichen Fähigkeiten als Verdächtigen abstempeln, muss Spade alles, was er zu wissen glaubt, neu evaluieren, um den härtesten Fall seiner Karriere zu knacken.

AMC+, der Streamer, bei dem die Miniserie voraussichtlich Anfang 2024 erscheinen wird, hat den ersten Teaser-Trailer zu „Monsieur Spade“ veröffentlicht, der allen Noir-Fans die Herzen höher schlagen lassen dürfte:

Cara Bossom (Marie Curie – Elmente des Lebens), Louise Bourgoin (Adèle und das Geheimnis des Pharaos), Denis Ménochet (Inglourious Basterds) und Chiara Mastroianni (Die Liebenden) spielen neben Owen in der überwiegend französischsprachigen Miniserie mit. Wann und wo die Miniserie in Deutschland zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.


Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"