Sozialen Medien

#Das Erste behauptet sich mit Donna Leon recht gut gegen die Fußballkonkurrenz

Das Erste behauptet sich mit Donna Leon recht gut gegen die Fußballkonkurrenz

Die Krimiwiederholungen waren für den Sender ein Erfolg. Deutlich größere Probleme hatten hier die privaten Sender Kabel Eins und RTLZWEI.

Parallel zur Übertragung des Achtelfinals bei ZDF am Abend entschied sich das Erste für die Wiederholung zweier Folgen einer Kriminalfilmreihe. «Donna Leon – Das goldene Ei» startete somit vor 4,54 Millionen Fernsehenden in den Abend. Dies bescherte dem Sender einen starken Marktanteil von 19,0 Prozent. Auch bei den 0,41 Millionen Jüngeren war die Übertragung mit überdurchschnittlichen 6,9 Prozent recht gut dabei. Auch «Donna Leon – Schöner Schein» hielt sich ab 21.45 Uhr mit 2,94 Millionen Zuschauern noch knapp über dem Senderschnitt bei 11,5 Prozent. Die jüngere Zuschauerzahl halbierte sich jedoch auf 0,20 Millionen, so dass hier nur eine ernüchternde Quote von 2,7 Prozent übrigblieb.

Doch keiner der privaten Sender konnte auch nur annähernd mit der Konkurrenz mithalten. Wie in den Wochen zuvor zeigte Kabel Eins Wiederholungen der Actionserie «MacGyver». Die drei Episoden bewegten 0,41, 0,39 und 0,37 Millionen Fernsehende zum Einschalten. Der Marktanteil lag somit zunächst bei schwachen 1,8 Prozent, fiel dann jedoch auf jeweils 1,5 Prozent zurück. Aus der Zielgruppe waren 0,08 Millionen Umworbene und später jeweils 0,10 Millionen mit von der Partie. Die Quote landete bei miesen Werten von 1,4 beziehungsweise 1,3 Prozent.

Zumindest ein wenig besser kam zur selben Zeit RTLZWEI mit «Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt» weg. Mit 0,46 Millionen Interessenten und einem mäßigen Marktanteil von 1,9 Prozent wurde sogar eine leichte Verbesserung gegenüber der Vorwoche festgestellt. Bei den 0,22 Millionen 14- bis 49-Jährigen kam eine akzeptable Sehbeteiligung von 3,5 Prozent zustande. Die Dokusoap «Dickes Deutschland – Unser Leben im Übergewicht» überzeugte anschließend noch 0,43 Millionen Fernsehende, was einer Quote von 2,0 Prozent glich. Bei den 0,17 Millionen Jüngeren fiel der Marktanteil auf niedrige 2,5 Prozent zurück.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"