Technologie

#Deutsche Bahn: Diese Funktion bei der Online-Buchung von Tickets ist neu

„Deutsche Bahn: Diese Funktion bei der Online-Buchung von Tickets ist neu“

Wer mit der Bahn fahren will braucht ein Ticket. Die meisten Tickets kannst du inzwischen online buchen – doch nicht alle. Jetzt hat die Deutsche Bahn ein wichtiges Ticket für die Onlinebuchung freigegeben – aber nur mit einem Trick.

Das Logo der DB auf einem ICE
Deutsche Bahn erweitert Online-Buchung von TicketsBildquelle: Björn Habel / Pixabay

Die Bahn ist auf den Hund gekommen. Denn nachdem du jahrelang zum Schalter musstest, um für deinen Hund ein Bahnticket zu kaufen, gibt es das Ticket nun endlich auch online. Allerdings gibt es Einschränkungen, denn in der normalen Onlinebuchung ist das Hunde-Ticket nach wie vor nicht zu finden und auch im DB Navigator ist es bsiher nicht sichtbar. Du benötigst eine andere App der Bahn.

Diese Hunde brauchen ein Ticket bei der Bahn

Für Hunde, die in Transportboxen passen und in diesen mit der Bahn mitfahren brauchst du weiterhin keinen Fahrschein. Wenn du aber einen größeren Hund mitnehmen willst oder musst, dann musst du auch für ihn eine Fahrkarte kaufen. Im Fernverkehr kostet diese die Hälfte des Preises für eine normale Fahrkarte. Der Schritt will also gut überlegt sein.

Immerhin fällt jetzt die Hürde des komplizierten Ticketkaufs weg. Denn wenn du die App Next DB Navigator nutzt, die der Nachfolger des DB Navigators sein soll, kannst du das Ticket für deinen Hund jetzt komplett online kaufen. Bisher musstest du zum Schalter gehen oder aber dein Ticket online kaufen und dir per Post zuschicken lassen. Alternativ funktioniert die Buchung auch über die Webseite next.bahn.de. Es funktionieren deine normalen Zugangsdaten für die Webseite der Deutschen Bahn, du brauchst kein neues Konto.

DB Next Navigator bietet einige Zusatzfunktionen

Übrigens: Wenn du deinen Hund als Begleithund brauchst und das entsprechend nachweisen kannst, brauchst du weiterhin kein Ticket. Dabei ist egal, wie groß der Hund ist. Zudem muss er in diesem Fall keinen Maulkorb tragen, was bei größeren Hunden im Fernverkehr obligatorisch ist. Hunde dürfen übrigens nicht auf dem Sitzplatz neben dir liegen, sondern müssen sich im Fußraum aufhalten. Im Regionalverkehr gelten andere Regeln, die sich lokal unterscheiden.

Mit DB Next Navigator kannst du einige Ticketarten buchen, die sonst nicht online buchbar sind. Du kannst sie aber nur über DB Next Navigator aufrufen, nicht über den „normalen“ DB Navigator. Doch auch dort sind bis heute nicht alle Buchungen möglich. So ist beispielsweise eine Fahrradreservierung für den Fernverkehr weiterhin nur am Schalter oder über die Hotline möglich. Wir zeigen dir hier, was der Next DB Navigator sonst noch bietet.

Bildquellen

  • Die Deutsche Bahn plant Änderungen für Vielfahrer: Björn Habel / Pixabay
  • Deutsche Bahn erweitert Online-Buchung von Tickets: Björn Habel / Pixabay

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"