Spiel

#Enkel von Oppenheimer trifft Christopher Nolan und erklärt, warum er eine Sache im Film anders gemacht hätte

Auch die Familie des berühmten Wissenschaftlers ist von dem Kinohit angetan – bis auf ein Detail, das dem Ruf von Oppenheimer bis heute negativ anhaftet.

Wie gut gefällt der Spielfilm über Oppenheimer eigentlich dessen Familie?
Wie gut gefällt der Spielfilm über Oppenheimer eigentlich dessen Familie?

Oppenheimer von Christopher Nolan ist schon jetzt einer der Hits des Kinojahres 2023. Mit einem globalen Einspielergebnis von rund 928 Millionen US-Dollar rangiert der Streifen auf Platz 3 der erfolgreichsten Filme des Jahres und muss sich nur Barbie auf Platz 1 (1,4 Milliarden US-Dollar) und The Super Mario Bros. Movie auf Platz 2 (1,3 Milliarden US-Dollar) geschlagen geben.

Mehr zum Thema

Doch was sagt eigentlich die Familie der Hauptfigur zu dem Film? Niemand Geringeres als der Enkel von Robert Oppenheimer hat sich nun in einem Interview mit dem Magazin Time zum Ergebnis geäußert.

Würde ich den Film hassen?

Im Gespräch gibt Charles Oppenheimer zu Protokoll, dass er dem Film zunächst eher negativ gegenüber gestanden, sich das aber nach einigen Besuchen am Set und dem Sehen des fertigen Streifens zum Positiven hin geändert habe:

Ich habe mich darauf vorbereitet, dass ich kein gutes Gefühl dabei habe, obwohl ich mit Chris Nolan gesprochen habe und sehr beeindruckt von ihm war. Als ich ihn ein- oder zweimal besuchte, sah ich ihn am Set mit einer erstaunlichen Intensität arbeiten, und wir hatten ein tolles Gespräch. Aber ich wusste nicht, ob ich den Film lieben würde. Werde ich es hassen?

So reagiere ich oft auf Biografien und Fachleute, wenn sie über meinen Großvater sprechen. Ich habe das Gefühl, dass sie etwas übersehen. Und manchmal fühlt es sich wirklich persönlich an. Wenn jemand auf dem Schulhof eine Schlägerei mit dir anfangen will, spricht er über dein Familienmitglied.

Aber während des Films fand ich mich damit ab und mochte ihn. Ich fand, dass der Film eine fesselnde Geschichte erzählte, und ich konnte ihn einfach als Kunst ansehen, die wirklich fesselnd war. Ich war wirklich froh über diese Reaktion. Ich hatte sie nicht erwartet.

Oppenheimer: Atmosphäre pur in diesem Trailer zum neuen Hit von Christopher Nolan


Video starten



2:55


Oppenheimer: Atmosphäre pur in diesem Trailer zum neuen Hit von Christopher Nolan

Dieses Detail hätte er geändert

Ganz ohne Rüge schließt der Enkel von Oppenheimer sein Urteil aber nicht ab. Denn eine Sache in dem Film ist ihm dann doch ein Dorn im Auge. Es geht um den vergifteten Apfel. Wer den Film bereits gesehen hat, wird sich erinnern: Robert Oppenheimer soll demnach einst versucht haben, einen Professor an seiner Universität mit einem mit Zyanid präparierten Apfel zu vergiften.

Wahrheit oder Fiktion? So ganz klar ist die Angelegenheit bis heute nicht. Fakt ist: Die Apfel-Geschichte ist auch in dem prämierten und für Nolans Film als Grundlage dienenden Sachbuch J. Robert Oppenheimer: Die Biographie (in den USA bekannt als American Prometheus) enthalten.

Kritischer sieht hingegen Oppenheimers Enkel die Sache, wie er im Interview erzählt:

Der Teil, der mir am wenigsten gefällt, ist der Verweis auf den vergifteten Apfel, der in American Prometheus ein Problem war. Wenn man American Prometheus aufmerksam genug liest, sagen die Autoren: Wir wissen nicht, ob es wirklich passiert ist.

Es gibt keine Aufzeichnungen darüber, dass er versucht hat, jemanden zu töten. Das ist eine wirklich schwerwiegende Anschuldigung, und es handelt sich um eine historische Revision. Es gibt keinen einzigen Feind oder Freund von Robert Oppenheimer, der das zu seinen Lebzeiten gehört hat und es für wahr hält. […] Ich hätte das mit dem Apfel auf jeden Fall entfernt. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich Nolan Ratschläge in Sachen Film gebe. Er ist ein Experte, er ist der Künstler, und er ist ein Genie auf diesem Gebiet.

Letzten Endes scheint also auch Oppenheimers Familie trotz des Apfels Gefallen an dem Film zu finden. Wenn ihr noch mehr Spannendes aus der Welt des Films erfahren wollt, dann lest gerne hier weiter:

Wie hat euch Oppenheimer gefallen? Seid ihr rundum zufrieden mit dem Spielfilm rund um den berühmten Physiker oder waren euch gewisse Aspekte davon ein Dorn im Auge? Wenn ja, welche Sachen haben euch gestört? Auf welchen Film im ausklingenden Jahr 2023 freut ihr euch derzeit am meisten? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Spiel kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"