Epischer Trailer: Sylvester Stallone bringt „Rocky“-Klassiker in neuer Fassung zurück

Nicht mehr lange dann soll der Director’s Cut von „Rocky IV“ erscheinen und nun ist ein erster Trailer aufgetaucht, der die Fans in die richtige Stimmung bringt.

Der erste „Rocky“-Film legte den Grundstein für die erfolgreiche und sagenumwobene Reihe, die ihren Höhepunkt sicherlich nicht mit „Rocky V“ hatte, der für viele Fans der schlechte Teil der Saga ist. Da ist es schon eher „Rocky IV“, in dem der gleichnamige Boxer Rocky (Sylvester Stallone) auf Ivan Drago (Dolph Lundgren) trifft, deren Begegnung auch als Jahrhundert-Kampf tituliert wurde. Vor einer Weile hatte Sylvester Stallone bekannt gegeben, dass ein Director’s Cut von „Rocky IV“ erscheinen soll und jetzt ist ein Trailer erschienen, der uns endlich einen ersten Einblick in die bearbeite Fassung gewährt:

Der Director’s Cut von „Rocky IV“ soll ausschließlich am 11. November 2021 in den US-Kinos erscheinen und nur einen Tag später, also am 12. November 2021, steht den Fans die Version digital zur Verfügung. Ob die neue Fassung auch hierzulande im Kino erscheint, ist nicht bekannt. Zudem ist nicht klar, auf welcher Plattform beziehungsweise auf welchen Plattformen die digitale Version zu sehen sein wird.

Wer Lust hat, kann auf Amazon Prime Video noch einmal „Rocky IV“ in der originalen Fassung streamen

Das sind die Änderungen im Director’s Cut von „Rocky IV“

Der Trailer zeigt uns bereits neue Szenen, die im Director’s Cut von „Rocky IV“ erstmals zu sehen sein werden. Laut Screen Rant wurden insgesamt 40 Minuten Bildmaterial hinzugefügt. Besonders der Kampf zwischen Ivan Drago und Apollo soll um einige Szenen ergänzt werden und damit deutlich länger sein als im Original. Allerdings wird auch etwas in der neuen Fassung fehlen. So wurde die berüchtigte Szene mit Paulies Roboter entfernt, die viele Zuschauer*innen damals irritierte.

Neben dem Director’s Cut von „Rocky IV“ erwarten uns weitere spannende Projekte aus dem „Rocky“-Universum. Sylvester Stallone bestätigte in einem Interview, dass er an einer Prequel-Serie arbeitet, die die Ereignisse vor dem ersten „Rocky“-Film aufgreifen wird. Des Weiteren steht uns noch „Creed III“ bevor, in dem aber Sylvester Stallone dieses Mal nicht auftaucht. Am 23. November 2022 soll der dritte Teil der Spin-off-Reihe in den US-Kinos kommen. Um die Wartezeit zu überbrücken, können sich Fans ja bald den Director’s Cut von „Rocky IV“ ansehen.

Neben der „Rocky“-Reihe hat sich Sylvester Stallone auch als Action-Star etabliert. Wie gut ihr euch im Genre auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle