“Final Fantasy SaGa” – Die Game Boy Oldstars kommen jetzt auf dein Handy

Gleich drei Spiele der Nintendo Game Boy Ära kommen bald als Port auf die Nintendo Switch und dein Handy. Welche Spiele dazu gehören, wann sie zu dir kommen und was alles verbessert wurde, erfährst du hier.

Die “Final Fantasy SaGa” Reihe erhält einen großen Port. Bildquelle: Steam

Für treue Fans der Serie “Final Fantasy” ist nun sicher ein Grund zur Freude. Besonders unter langjährigen Fans sind die Titel “Final Fantasy Legend I, II und III” ein Begriff. Seit 1989 ist einige Zeit vergangen, die Game Boy Titel haben jedoch nicht im Geringsten an Charme verloren, weshalb Nintendo sie nun erstmals als vollständigen Port als Kollektion auf die Switch holt. Erhältlich sollen sie jedoch auch für Android und iOS sein. Wie genau die Final Fantasy SaGa Titel als mobile Games performen werden, bleibt spannend. 

Darum geht es in den Klassikern

In “Final Fantasy SaGa” bist du Teil eines vierköpfigen Teams. Euer Ziel ist einen Turm, welcher sagenumwoben und von vielen Helden vergeblich aufgesucht worden ist, zu erreichen. Er soll nicht weniger als das Tor zum Paradies sein. Um zu ihm zu gelangen, müssen deine Helden Missionen auf der Map erfüllen. Im Turm selbst erklimmt ihr Level für Level, welche euch jeweils in eine neue Spielkarte werfen, die voller interessanter Charaktere und Geheimnisse ist. Das rundenbasierte Gameplay hat für damalige Verhältnisse eine beachtliche Bandbreite an Möglichkeiten zum Weiterentwickeln der Talente deiner Helden oder magischen Tränken und Kampftechniken parat.

“Final Fantasy SaGa 2” begeistert im Gegenteil zu seinem Vorgänger mit der Suche nach den über 12 verstreuten “MAGI-Teilen”, Reliquien der Göttin „Isis“. Ziel des Games ist es letztlich die Göttin wiederzubeleben. Die zweite Variante überzeugt dabei mit einem ähnlich guten Gameplay. Im letzten Teil der SaGa Kollektion dreht sich alles um Zeitreisen. Um die Gegenwart vor einem Wasserungeheuer zu retten, dass die Städte überflutet, bedarf es Unterstützung aus der Zukunft. Gemeinsam geht es dann in die Zeit der Kreatur, um sie endgültig zu vernichten. Auch dieser Teil bleibt seinen Vorgängern fernab der Handlung treu. 

Final Fantasy SaGa

Das ist alles neu in der Final Fantasy SaGa Kollektion

Selbstverständlich wurde die Qualität der Spiele auf die heutigen Standards bestmöglich angepasst, ohne dabei den originalen Charakter zu verlieren. So passt der Turbomodus die Geschwindigkeit der Bewegungen und Texte der Charaktere an. Die Bildschirmauflösung kannst du nach Belieben anpassen und die Ansicht zwischen einer horizontalen und vertikalen wechseln. Außerdem erhält die Kollektion ein 4K Upgrade. Wichtig ist jedoch auch zu erwähnen, dass bei Ton und Audioausgabe ausschließlich aus zwischen japanisch oder englisch ausgewählt werden kann. Für alle, die der englischen Sprache mächtig sind, stellt das jedoch auch kein Problem dar. 

Vorbestellbar ist die “Final Fantasy SAGA Collection” bereits bei Steam. Bis zum 21. Oktober lässt sich dort zusätzlich ein Vorbestellerbonus mit einem Wallpaper einkassieren. Für 19,99 Euro ist es dann auf allen Geräten und Plattformen zu haben.  

Bildquellen

  • Saga: Steam

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle