Sozialen Medien

#Heute läuft ein Thriller-Kracher mit Ekel-Szenen im TV, der die Hauptdarstellerin durch die Hölle schickte: "Hab gedacht, ich sterbe"

Tele5 strahlt am Dienstag einen Psycho-Thriller aus, für den die Hauptdarstellerin einen heftigen Dreh durchstehen musste. Das Ergebnis schockiert und begeistert.

Mit Filmen wie Requiem for a Dream oder mother! gilt Darren Aronofsky als Meister-Regisseur unbequemer Psycho-Thriller oder intensiver Mindfuck-Erlebnisse. Zu seinen besten Werken zählt auch das surreale Psycho-Drama Black Swan, in dem die Hauptfigur als ambitionierte Balletttänzerin immer mehr den Bezug zur Realität verliert. Tele5 strahlt den Aronofsky-Kracher am Dienstagabend aus.

Darum geht es in Black Swan

In der Story des Films spielt Natalie Portman die ehrgeizige Ballett-Tänzerin Nina aus New York, die von Regisseur Thomas Leroy (Vincent Cassel) für die Hauptrolle im berühmten Schwanensee ausgewählt wird. Plötzlich wird sie von ihrer Konkurrentin Lily (Mila Kunis) ins Aus gedrängt, was sie zur immer extremeren Höchstleistung anspornt. Dadurch steigert sich Nina immer mehr in einen selbstzerstörerischen Wahn, der zu einigen richtigen Ekel-Szenen führt.

  • Schon gelesen? Lehrer zeigt in 4. Klasse extrem brutalen Horror-Film: „Hoffentlich haben wir ihre Kindheit nicht ruiniert“

Black Swan-Dreh war für Natalie Portman ein Alptraum

Die Realisierung der sehr körperlichen, teilweise schmerzhaft anzusehenden Szenen verlangte dem Star damals alles ab. Laut HuffPost  sagte Portman gegenüber Entertainment Weekly:

Es gab einige Nächte, in denen ich dachte, ich würde buchstäblich sterben. Es war das erste Mal, dass ich verstand, wie man sich so sehr in eine Rolle verstricken kann, dass es einen irgendwie runterziehen kann.

Abgerissene Zehennägel, Schwielen an den Füßen und eine ausgerenkte Rippe waren einige der Verletzungen, die die Schauspielerin beim Dreh zu Black Swan erlitt. Die Tortur zahlte sich trotzdem aus, denn Portman wurde bei der Oscarverleihung 2011 als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet.

Wann läuft Black Swan im TV?

Aronofskys großartiger Psycho-Thriller läuft bei Tele5 am 24. Oktober um 22:05 Uhr. Alternativ könnt ihr Black Swan bei Disney+ im Abo streamen. *

Hört auch den Streamgestöber-Podcast über die 5 spannendsten Filme im Oktober bei Netflix, Amazon und Co.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob bei Netflix, Amazon, Paramount+ oder Disney+: Die Eigenproduktionen der Streaming-Filme lassen sich diesen Monat sehen. Im Horror-Herbst ist viel gruselige Unterhaltung dabei, aber auch etwas Sci-Fi und ein hochgelobter Thriller.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"