Nachrichten

#Man City rückt Klopp und Liverpool auf die Pelle

Man City rückt Klopp und Liverpool auf die Pelle

Manchester City hat in der englischen Premier League den Rückstand auf die Spitzenplätze verkürzt. Der Zweite der vergangenen Saison gewann am Mittwoch gegen Brighton & Hove Albion 1:0 (1:0). Im Etihad Stadium in Manchester traf Phil Foden nach Vorbereitung des früheren Bundesliga-Profis Kevin De Bruyne (44. Minute). In der 90. Minute verschoss Raheem Sterling einen Foulelfmeter und vergab die Chance zum möglichen 2:0 für das Team von Trainer Josep Guardiola.

Man City musste bei der Partie auf Mittelstürmer Sergio Agüero verzichten. Der 32 Jahre alte Argentinier befindet sich in Selbst-Quarantäne. Guardiolas Team klettert durch den vierten Premier-League-Sieg in Folge auf den dritten Tabellenplatz. Bei einem Spiel weniger hat Man City (32) einen Punkt Rückstand auf Liverpool und vier auf Spitzenreiter und Stadtrivale Manchester United.

  #Unter der Protektion des Führers

Der Abstiegskandidat aus Brighton verteidigte engagiert und setzte Man City in der zweiten Halbzeit sogar zeitweise unter Druck. Für den Gastgeber reichte das Tor aber letztlich zum Sieg – trotz vieler vergebener Chancen und des verschossenen Strafstoßes.

Mit einem Sieg in der Nachspielzeit hat Inter Mailand das Viertelfinale im italienischen Fußball-Pokalwettbewerb erreicht. Der Tabellenzweite der Serie A setzte sich im Achtelfinale der Coppa Italia am Mittwoch 2:1 (1:0) nach Verlängerung gegen den Ligakonkurrenten AC Florenz durch. Im Stadio Artemio Franchi brachte der ehemalige Bayern-Profi Arturo Vidal (40. Minute) die Gäste aus Mailand durch einen Foulelfmeter in Führung. Christian Kouamé (57.) glich für Florenz aus. Den späten Siegtreffer erzielte Romelu Lukaku (119.).

  #Spahn wiederholt Absage an Impfpflicht

Florenz musste in der Partie auf den langjährigen Bayern-Star Franck Ribéry verzichten – er fehlte wegen Knieproblemen. Im Viertelfinale trifft Inter auf den Stadtrivalen AC Mailand. Im Viertelfinale steht auch der SSC Neapel: Der Pokalsieger gewann sein Spiel gegen den FC Empoli 3:2 (2:1). Giovanni di Lorenzo (18.), Hirving Lozano (38.) und Andrea Petagna (76.) trafen für den Titelverteidiger. Empoli gelang zwischenzeitig durch Nedim Bajrami (33. und 68.) zweimal der Ausgleich.

PSV mit zweiter Saisonniederlage

In den Niederlanden hat der ehemalige Meister PSV Eindhoven trotz eines Tores von Nationalspieler Philipp Max den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt unterlag ohne den verletzten Mario Götze AZ Alkmaar 1:3 (0:2). Spitzenreiter Ajax Amsterdam kann mit einem Sieg am Donnerstag bei Twente Enschede seinen Vorsprung auf Eindhoven auf vier Punkte ausbauen. Teun Koopmeiners brachte die Gäste per Foulelfmeter in Führung (31.), acht Minuten später erhöhte er mit einem sehenswerten Hackentor nach einer Ecke. Der Anschlusstreffer des ehemaligen Augsburgers Max per Freistoß (59.) änderte an der zweiten Saisonniederlage der PSV nichts mehr. Calvin Stengs sorgte für die Entscheidung (90.+2).

  #Bye, bye Tegel

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"