Nachrichten

#Natur: Germany’s Next Top-Vogel: Die Wahl zum „Vogel des Jahres“ hat begonnen

„Natur: Germany’s Next Top-Vogel: Die Wahl zum „Vogel des Jahres“ hat begonnen“




Die jährliche Wahl für den „Vogel des Jahres“ steht an. Seit zwei Jahren müssen die Kandidaten mehr können, als nur gut aussehen.

Die Bilder erinnern an Wahlplakate einer Kommunalwahl. Statt Politikern buhlen aber Vögel um ein Amt – das des „Vogel des Jahres 2023“. Fünf gefiederte Nominierte gehen bundesweit ins Rennen.

Landesbund für Vogelschutz sucht den Vogel des Jahres

2021 stimmten 142.000 Deutsche für den Vogel des Jahres ab. Bei so einer großen Wählerschaft muss man sich Gehör verschaffen. Seit zwei Jahren werben die Vögel deshalb nicht nur mit ihrem Aussehen, sondern zusätzlich mit klangvollen und knackigen Slogans für ein stellvertretendes Naturschutzthema.

„Wiesen wieder wilder machen!“, piept das Braunkehlchen. „Schnappt zu für den Klimaschutz“, singt der Trauerschnäpper. Das Teichhuhn fiept: „Lasst es wuchern an den Ufern!“ Der Feldsperling tschilpt und fordert: „Wilder Garten für mehr Arten!“ „Schnabel auf für mehr Insekten“, plaudert der Neuntöter dazwischen.

Wer wird Vogel des Jahres? Bis 27. Oktober läuft die Abstimmung

Bis zum 27. Oktober läuft das Online-Referendum des Landesbunds für Vogelschutz in Bayern (LBV) und des Naturschutzbunds Deutschland. Vogel-Ultras dürfte es freuen, dass die Option besteht, ein „Wahlkampfteam“ zu gründen.

Das notwendige Wahlkampfmaterial kann man dann in den Sozialen Medien teilen – oder, bei sehr tiefgehender Leidenschaft für einen Kandidaten, auch auf DIN A1 Plakat-Format ausdrucken und auf der Straße um Stimmen werben.

Lesen Sie dazu auch

Am Ende kann aber nur einer (Germany’s) Vogel des Jahres werden. Die Abstimmung finden Sie hier.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"