Sozialen Medien

#Netflix zeigt das Ende der Zivilisation im neuen Trailer zum starbesetzten Endzeit-Thriller

Im brandneuen Netflix-Trailer zum Endzeit-Thriller vom „Mr. Robot“-Schöpfer stellt sich die Frage, ob der Weltuntergang von Menschenhand geschaffen ist.

Poster

Es gibt Genres, da weiß man als geübter Filmfan direkt, wie die einzelnen Filme verlaufen und enden werden. Allein die Genre-Zugehörigkeit verrät nicht selten wichtige Handlungselemente, vermeintliche Twists und sogar, wer überleben wird und wer nicht. Die meisten Produktionen können da kaum mehr überraschen, höchstens noch mit der Inszenierung. Und wenn dann doch einmal ein Film daherkommt, der tatsächlich Überraschungen birgt, werden diese – und die gesamte Handlung – direkt mit dem ersten Trailer enthüllt und die Vision und Absicht der Filmschaffenden damit zunichte gemacht.

Anders ist es dagegen bei den Trailern zum kommenden Netflix-Thriller „Leave the World Behind“, die nichts Geringeres als die absolute Apokalypse heraufbeschwören. Na gut, wer den zugrundeliegenden Bestseller-Roman von Autor Rumaan Alam kennt, dürfte beim Anblick der Trailer nicht mehr das Bedürfnis verspüren, sich am Kopf zu kratzen. Aber für alle anderen entfaltet sich bei Regisseur Sam Esmails nächstem Film eine wahre Verheißung. Seht selbst:

So muss ein Trailer gemacht sein: voller Widersprüche, kryptischer Botschaften voller loser Fäden, die das Publikum in eine Richtung drängen, nur um dann die Erwartungshaltung erneut zu justieren. Der Trailer zu „Leave the World Behind“ lässt das Publikum genauso verwirrt und ratlos zurück, wie G.H. Scott (Mahershala Ali) das verängstigte Ehepaar Clay (Ethan Hawke) und Amanda Sandford (Julia Roberts).

Und auch der just veröffentlichte zweite Trailer, der sich näher mit den Charakteren beschäftigt, die genauso wie das Publikum völlig im Dunkeln zu tappen scheinen, liefert keine Antworten auf das Geschehen: Das ist aber auch richtig so. Denn wenn man ihm eines entnehmen kann, dann, dass hier das Ende der Zivilisation ganz sicher nicht durch etwas hervorgerufen wird, das nur allzu oft in derartigen Genrebeiträgen Anwendung findet. Dem natürlichen Drang eines Filmfans, hier Ähnlichkeiten etwa mit Stephen Kings „Rhea M – Es begann ohne Warnung“ zu suchen, sollte angesichts dessen tunlichst vermieden werden. Das dürfte vermutlich eine falsche Fährte sein:

„Leave the World Behind“ begeistert schon jetzt mit Starbesetzung

Wie sehr der Mensch der heutigen Zeit komplett von der Technologie, der Digitalisierung und Vernetzung abhängt und welche enormen Auswirkungen ein kompletter Einbruch dieser Infrastruktur auf ihn hat, zeigte Filmemacher Sam Esmail bereits mit seiner Thrillerserie „Mr. Robot“, mit der er Rami Malek den Weg zum Oscar für „Bohemian Rhapsody“ bereitete.

Stoßen diese höchst realen Probleme dann noch auf Psychospiele und Verschwörungstheorien, ist das (tödliche) Chaos programmiert: Eigentlich wollen Amanda (Julia Roberts) und Clay Sandford (Ethan Hawke) nur ein ruhiges und schönes Wochenende gemeinsam mit ihren Kindern Archie (Charlie Evans) und Rose (Farrah Mackenzie) in einem Ferienhaus fernab der Zivilisation und ganz nah bei der Natur verbringen. Doch dann stehen plötzlich ein fremder Mann und eine junge Frau vor ihrer Tür, die sich als G. H. Scott (Mahershala Ali) und dessen Tochter Ruth (Myha’la Herrold) vorstellen. Das Haus gehöre ihm, versichert er und berichtet von schrecklichen Ereignissen, die das Leben aller auf immer verändern werden.

Ist es nun ein Thriller, ein Weltuntergangsfilm oder gar Gesellschaftskritik? Der verschachtelte Trailer weiß geschickt zu verschleiern, so viel steht fest. Das Drehbuch zur Verfilmung hat Esmail selbst verfasst und kitzelt offenbar gleich aus einer ganzen Star-Riege Bestleistungen heraus: Bei Julia Roberts, Ethan Hawke, Mahershala Ali und Kevin Bacon horcht das Fan-Herz auf und fiebert der Veröffentlichung über den Streamingdienst Netflix am 8. Dezember 2023 entgegen.

Dieses Datum ist klug gewählt: Schon im Dezember 2021 veröffentlichte der Streamingdienst einen thematisch ähnlichen Film, der zum Riesenhit avancierte: den ebenfalls starbesetzten „Don’t Look Up“. Diesen Erfolg will man nun offensichtlich rekreieren.

Eine ganz andere Apokalypse bietet unser Quiz, nämlich eine mit Untoten. Würdet ihr überleben, wenn ihr euch gegen Zombies zur Wehr setzen müsstet? Testet euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts,
deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf
Instagram und
Facebook. Folge uns auch gerne auf
Flipboard und
Google News.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"