Nachrichten

#Neuburg: Chefarzt der Neuburger Unfallchirurgien gibt Online-Vortrag zu Arthrose

Neuburg: Chefarzt der Neuburger Unfallchirurgien gibt Online-Vortrag zu Arthrose


Die KJF Klinik Sankt Elisabeth informiert seit vielen Jahren regelmäßig über Arthrose. Auch heuer beantwortet der Chefarzt der Neuburger Unfallchirurgie Betroffenen mit Gelenkkrankheiten Fragen.

Arthrose, also der Gelenkverschleiß, der das altersübliche Maß übersteigt, ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung. Aus diesem Grund informiert die KJF Klinik Sankt Elisabeth seit vielen Jahren regelmäßig über diese Erkrankung. „Es ist uns wichtig, die Betroffenen über die Gelenkerkrankungen aufzuklären. Dabei möchten wir Patientinnen und Patienten Lösungsansätze aufzeigen, wie sie mit den Beeinträchtigungen und Schmerzen umgehen können und welche Therapiemöglichkeiten es gibt“, erklärt Dr. Markus Ring, Chefarzt der Unfallchirurgie der KJF Klinik Sankt Elisabeth und Leiter des EndoProthetikZentrums Neuburg.

Arthrose: Präsenzveranstaltung in Neuburg kann wegen Corona nicht stattfinden

Da die Präsenzveranstaltung zum Thema „Arthrose und Gelenkersatz“ aufgrund der Corona-Pandemie seit 2020 nicht stattfinden konnte, hat sich der zertifizierte Kniechirurg gemeinsam mit seinem Ärzteteam dazu entschieden, eine Online-Veranstaltung über die Meeting-Plattform ZOOM durchzuführen. Diese findet am Dienstag, 30. November, ab 19 Uhr statt. Interessierte können sich direkt über folgenden Link einwählen: www.t1p.de/ArthroseundGelenkersatz.

QR-Code zur Teilnahme am Zoom-Meeting mit Markus Ring.

Foto: KJF

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, über den nebenstehenden QR-Code an der Veranstaltung teilzunehmen. Diesen finden Interessierte auch auf der Facebook-Seite (www.facebook.com/kseneuburg) und der Website (www.sankt-elisabeth-klinik.de) der KJF Klinik Sankt Elisabeth. Nach dem Scannen des Codes werden die Teilnehmer zum Download der Zoom-APP weitergeleitet. (nr)

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"