Allgemeines

# PayPal bedient Domainregistrar Epik wegen „Alternativwährung“ nicht mehr

PayPal bedient Domainregistrar Epik wegen „Alternativwährung“ nicht mehr

PayPal bedient den Domainregistrar Epik nicht mehr, weil das Risiko bestehe, dass das Unternehmen über seine „Alternativwährung“ Masterbucks Geldwäsche betreibt, so ein Artikel auf Mashable.

In einer Reihe von offenen Briefe hat Robert Davis, der leitende Vizepräsident für Strategie und Kommunikation bei Epik, jedoch vermutet, dass mit diesem Schritt, konservativen Stimmen die Plattform genommen werden sollte.

Epik bietet rechtsextremen Webseiten Domain-Dienste an, darunter etwa Gab und die Proud Boys. Über die Domain „Proud Boys“ wurden kürzlich Droh-E-Mails an demokratische Wähler versendet. Drahtzieher soll der Iran gewesen sein.

Die Währung Masterbucks ist die Epik-Lösung für die „fehlende konventionelle Liquidität“. Diese sei dem Unternehmen zufolge „eine der größten strukturellen Herausforderungen, die die Domain-Branche heute überwinden muss“.

  #Evde Bez Maske Yapımı: Salgını Yavaşlatacağı Düşünülen Bez Maskeler Evde Nasıl Yapılır? #SosyalMedya #Tv #BB

Masterbucks können für Transaktionen innerhalb des Epik-Netzwerks verwendet oder in US-Dollar umgewandelt werden. Eine archivierte Version der Masterbucks-Webseite von Epik wirbt auch mit den Steuervorteilen der Währung. Diese wurde inzwischen allerdings entfernt.

Eine ungenannte Quelle, auf die sich Mashable beruft, behauptete, dass Epik die gesetzlichen Anforderungen für eine solche Währung nicht erfüllt habe und zur Steuerhinterziehung aufrufe. PayPal soll Epik vor über einem Monat über die Probleme informiert und versucht haben, eine Lösung zu finden, bevor das Konto endgültig geschlossen werden sollte.

Wie Cointelegraph berichtete, kündigte PayPal letzte Woche an, im Jahr 2021 in den Kryptowährungsmarkt einsteigen zu wollen. Benutzer sollen dabei die Möglichkeit bekommen, Zahlungen in Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) zu tätigen.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

  # Darum ist der Bitcoin-Kurs von 18.500 US-Dollar aus so stark eingebrochen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"