Technologie

#Saugwischer im Vergleich: Tineco S5 vs. S5 Pro – welcher lohnt sich mehr?

„Saugwischer im Vergleich: Tineco S5 vs. S5 Pro – welcher lohnt sich mehr?“

Für manche steht bald der Frühjahrsputz an – doch der Gedanke daran erweckt nicht gerade Frühlingsgefühle. Zum Glück erleichtern uns technische Geräte den Hausputz. Wir stellen dir die beiden smarten Saugwischer Tineco S5 und Tineco S5 Pro vor und zeigen, welches Gerät sich für wen am meisten lohnt.

Tineco S5 und S5 Pro im Vergleich - welcher Saugwischer sich mehr lohnt
Tineco S5 und S5 Pro im Vergleich – welcher Saugwischer sich mehr lohntBildquelle: Tineco

Das Unternehmen Tineco wurde vor über 20 Jahren in Hongkong gegründet und ist vor allem spezialisiert auf Staubsauger und Nassreiniger. Darüber hinaus hat Tineco aber auch einen smarten Haar-Föhn im Sortiment. Nun schwappen die smarten Haushaltsgeräte aus der Hongkonger Firma langsam nach Europa über. Wir nehmen die beiden Nass- und Trockensauger Tineco S5 und S5 Pro genauer unter die Lupe – und zeigen dir in unserem Vergleich, was die smarten Haushaltshelfer so alles können.

Aktion: Bis zum 27.3 gibt es 25 Euro Sofort- und Exklusivrabatt, wenn du beim Kauf des Tineco S5 über Amazon den Coupon-Code INSIDES5 benutzt.

Tineco S5 und S5 Pro – Saugen und Wischen in einem Durchgang

Sowohl der Tineco S5 als auch der Tineco S5 Pro sind kabellose Saugwischer, die – wie der Name bereits vermuten lässt – in einem Rutsch den Boden saugen und wischen können. Das verspricht nicht nur eine erhebliche Zeitersparnis gegenüber einem Wischmopp, sondern auch deutlich mehr Komfort. Denn die beiden Saugwischer sind mit einem Frischwasser- und einem Schmutzwasser-Tank sowie einer rotierenden Bürstenrolle ausgestattet. Das macht das lästige Tragen von Putzeimern und Auswringen von Mopps hinfällig. Stattdessen lässt sich mit den zwei Saugwischern von Tineco einfach über trockenen, nassen oder klebrigen Schmutz fahren und so den Boden in einem Durchgang bequem reinigen.

Hierzu gibt man einfach Reinigungsmittel in den Frischwassertank und kann direkt loslegen. Bei der Reinigung saugen die beiden Tineco-Saugwischer das schmutzige Wasser praktisch in den zweiten Tank. So muss der Boden nicht trocknen oder trocken gewischt werden und es entstehen auch keine Schlieren. Beide Geräte sind dabei für sämtliche Hartböden, wie Fliesen, Laminat und andere Hartholzböden geeignet. Sowohl im Tineco S5, als auch im S5 Pro steckt je ein 4.000 Milliamperestunden-Akku, mit dem sich Böden etwa 35 Minuten am Stück wischen lassen. Auch die Tankgröße der beiden Modelle unterscheidet sich nicht. So ist in beiden Geräten der Tineco S5-Reihe Platz für 800 Milliliter Frisch- und für 700 Milliliter Schmutzwasser. Dadurch lassen sich auch größere Flächen in einem Durchgang säubern, ohne den Tank zwischendurch wechseln zu müssen.

→ Testbericht lesen: Tineco Floor One S5 Combo ausprobiert

Geräuscharme Reinigung bis zum Rand

Beide Modelle von Tineco arbeiten mit einer Lautstärke von etwa 78 Dezibel vergleichsweise leise und damit ähnlich geräuscharm wie viele sonstige Akku-Staubsauger. Die Reinigungsrollen des S5 und des S5 Pro sind dabei so konzipiert, dass du den Boden bis zum Rand von Schmutz befreien kannst. So bleibt kein schmutziger Rand übrig, der im Anschluss lästig per Hand entfernt werden muss.

Tineco Saugwischer reinigt Kanten problemlos
Tineco Saugwischer reinigt Kanten problemlos

Smarte Schmutz-Erkennung – S5 Pro kommt mit besserem Display

Kommen wir nun zu einem der wenigen Unterschiede der beiden smarten Haushaltshelfer. Beide sind mit einem Display ausgestattet, das hilfreiche Informationen, wie den Putzmodus, Verschmutzungsgrad oder Akkustand anzeigt. Während beim S5 ein LED-Bildschirm zum Einsatz kommt, zeigt sich die LCD-Anzeige des S5 Pro noch ein Stück weit professioneller. Denn hier unterstützen 3D-Animationen die Übersicht durch weitere anschauliche Informationen.

  • LCD, LED und AMOLED: Das sind die Display-Unterschiede

Der smarte iLoop-Sensor beider Geräte erkennt dabei automatisch die jeweilige Boden-Verschmutzung und passt den Reinigungsmodus entsprechend an. So sparst du dir den manuellen Wechsel verschiedener Modi und kannst entspannt durch die Wohnung wischen. Der S5 und der S5 Pro haben mit 220 Watt dieselbe Reinigungsleistung und wiegen mit je 4,5 Kilogramm auch gleich viel.

Tineco S5 und S5 Pro: Ladestation reinigt Saugwischer selbstständig

Bestellst du dir den Tineco S5 oder S5 Pro, dann bekommst du auch eine Basisstation mitgeliefert. Diese lädt den jeweiligen Saugwischer automatisch auf, wenn du ihn in die Station stellst. Der Ladevorgang dauert circa drei Stunden. Außerdem ist in der Station noch eine praktische Selbstreinigungsfunktion integriert, die Haare und sonstigen Schmutz selbstständig von der Bürste entfernt. So sparst du dir die lästige Pflege der Bürste per Hand und kannst die gewonnene Zeit für besseres nutzen. Außerdem ist im Lieferumfang beider Geräte je eine Ersatz-Putzrolle, ein Reinigungswerkzeug, Reinigungsmittel sowie ein Ersatz-Hepa-Filter enthalten. Du kannst also sofort mit dem Frühjahrsputz loslegen.

Ein weiterer Unterschied des Tineco S5 Pro ist sein spezieller Saugmodus, denn der kommt beim normalen S5 nicht zum Einsatz. Mit dem Saugmodus nimmst du Verschmutzungen auch ohne die Wischfunktion auf. So lässt sich eine Wohnung zum Beispiel auch nur von Staub oder Schmutz entfernen – wie mit einem herkömmlichen Akku-Staubsauger. Diese Extra-Funktion sowie das verbesserte Display des S5 Pro kosten dich rund 100 Euro Aufpreis.

Fazit: Tineco S5 oder Tineco S5 Pro?

Die beiden Saugwischer-Modelle Tineco S5 und Tineco S5 Pro kommen zum Großteil mit derselben Ausstattung. Beide haben die gleiche Saugleistung, die gleiche Akkulaufzeit und fast die gleichen Funktionen. Auch was den Lieferumfang angeht, bekommst du bei beiden Geräten das gleiche Zubehör. Beide Geräte lassen sich hervorragend für die Reinigung von trockenem und nassem Schmutz nutzen und erleichtern dir den Hausputz immens.

Einzig das Display, der spezielle Saugmodus –und damit verbunden auch der Preis – unterscheiden sich. Beim Tineco S5 Pro bekommst du ein professionelleres Display und mit dem Saugmodus eine Funktion mehr, die sich für manche lohnen kann. Ansonsten sind beide Geräte identisch. Wenn du auf ein besseres Display keinen Wert legst und dir die Funktionen des Tineco S5 ausreichen, kannst du verglichen mit dem Pro-Modell rund 100 Euro sparen. Sind dir diese zwei Faktoren jedoch wichtig, raten wir dir zum Tineco S5 Pro.

Tinceo S5 Pro direkt beim Hersteller kaufen
Tineco S5 bei Amazon kaufen (Gutscheincode INSIDES5 für 25 Euro Extra-Rabatt)



Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links.
Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine
Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung.
Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Tineco Saugwischer reinigt Kanten problemlos: Tineco
  • Tineco S5 und S5 Pro im Vergleich – welcher Saugwischer sich mehr lohnt: Tineco

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"