Sozialen Medien

#Sci-Fi-Genie kehrt nach 10 Jahren mit Alptraum-Meisterwerk zurück, nach dem euch nur noch schlecht ist: Schaut den ersten Trailer zu The Zone of Interest

Jonathan Glazer hat vor 10 Jahren ein gefeiertes Sci-Fi-Highlight geschaffen, jetzt ist er mit einem Meisterwerk des Grauens zurück. Zu The Zone of Interest gibt es jetzt den ersten Trailer.

Ausnahme-Regisseur Jonathan Glazer hat bereits vor 10 Jahren mit dem Sci-Fi-Highlight Under the Skin für Verstörung gesorgt. Aber das ist nichts, rein gar nichts gegen das ekelerregende Grauen, von dem sein neues Meisterwerk The Zone of Interest durchdrungen ist. Der erste Trailer deutet es bereits an.

Schaut euch hier den ersten Trailer zu The Zone of Interest an:

The Zone of Interest – Trailer (English) HD

Abspielen

10 Jahre nach Sci-Fi-Highlight: The Zone of Interest verstört mit unsichtbarem Horror

The Zone of Interest dreht sich um Rudolf Höß (Christian Friedel) und seine Frau Hedwig (Sandra Hüller), die sich im Polen der 40er Jahre eine beschauliche, friedliche Existenz aufbauen wollen. Höß ist Kommandant des Konzentrationslagers Auschwitz und die gemeinsame Villa liegt 100 Meter vom nächsten Krematorium entfernt.

Wir haben den neuen Film von Sci-Fi-Genie Glazer bereits gesehen und sind ebenso begeistert wie zutiefst verstört. Zu sehen sind hier keine Erschießungskommandos oder mit Zyklon B gefüllten Duschen, sondern blühende Felder, glitzernde Seen und gemütliche Wohnzimmer. Aber die Monstrosität ist im Hintergrund und auf der Tonebene präsent. Sie sorgt für Übelkeit vor der Alltäglichkeit der SS-Familie und ihrer Banalität des Bösen.

Wann kommt The Zone of Interest ins Kino?

The Zone of Interest soll am 29. Februar 2024 ins Kino kommen. Sandra Hüller könnte dank des Films ein Oscar-Rekord gelingen. Vor der Kamera zu sehen sind unter anderem noch Ralph Herforth (Bang Boom Bang) und Lilli Falk (Woodwalkers).

Podcast: Die 5 spannendsten Filme im Oktober bei Netflix, Amazon und Co.

Noch keine Idee, welchen Film ihr heute Abend schauen sollt? Wir stellen euch die vielversprechendsten Streaming-Filme im Oktober vor:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ob bei Netflix, Amazon, Paramount+ oder Disney+: Die Eigenproduktionen der Streaming-Filme lassen sich diesen Monat sehen. Im Horror-Herbst ist viel gruselige Unterhaltung dabei, aber auch etwas Sci-Fi und ein hochgelobter Thriller.


*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"