Sozialen Medien

#Serien nach wahrer Begebenheit: Diese Hits basieren auf realen Tatsachen

„Serien nach wahrer Begebenheit: Diese Hits basieren auf realen Tatsachen“

Dass sich aus wahren Begebenheiten sehenswerte Serien produzieren lassen, beweisen diese zehn Must-See-Serien! Neue Geschichten, wilde Twists: Kreative Drehbuchautor‘innen sind in der Filmbranche gefragter denn je. Bei der hohen Anzahl an neuen Serien und Plattformen, die es zu befüllen gilt, ist unterhaltsamer Content gefragt. Oft entwickeln sich gute Idee jedoch zur Reißbrettware, die nur einen bedingten Zeitraum unterhalten können. Kein Wunder, dass sich Filmemacherinnen vom wahren Leben inspirieren lassen und unglaubliche Storys in der Historie oder Gegenwart entdecken. Die zehn besten Serien, die auf wahren Begebenheiten beruhen, haben wir euch zusammengestellt. „The Crown“ Lang lebe die Königin! In den bisher fünf Staffeln der Netflix-Serie „The Crown“ hat sich der Streaminganbieter ein Flaggschiff geschaffen, das weltweit für Aufsehen und hohe Abrufzahlen sorgt. Von den jungen Jahren Queen Elizabeths bis zum tragischen Tod von Lady Di widmet sich die Serie, die von Peter Morgan („Rush“) erschaffen wurde, den wichtigsten Station der britischen Institution. Ein regelmäßig wechselnder Cast und unerwartete Wendungen im wahren Leben, die aktuellere Folgen in ein neues Licht rücken, machen diese hochwertig produzierte Serie zu einem sehenswerten Highlight. „The Crown“ ist exklusiv auf Netflix zu sehen. „Inventing Anna“ Clever, abgebrüht, skrupellos: Anna Sorokin (Julia Garner) weiß, wie sie die New Yorker High Society um den Finger wickelt. Mit coolen Ideen und einem selbstbewussten Auftreten zieht sie den Reichen das Geld aus der Tasche und lebt im wahren Luxus. Was keiner ahnt: Die junge Frau ist eine Hochstaplerin, die sich als deutsche Erbin ausgibt und ein falsches Spiel spielt. Als Journalistin Vivian (Anna Chlumsky) auf die Story aufmerksam wird, will sie mehr über die eloquente Betrügerin erfahren. Die Recherche entwickelt sich für Vivian zu einer emotionalen Achterbahnfahrt. Gespickt mit Fakten und einigen fiktionalen Überspitzungen, unterhält die Mini-Serie von der ersten bis zur letzten Folge. Erst im Oktober 2022 wurde die wahre Anna Sorokin verurteilt. „Inventing Anna“ ist exklusiv bei Netflix im Programm. „Dahmer – Monster: The Jeffrey Dahmer Story“ Seine Verbrechen schockierten die USA: Jeffrey Dahmer ermordete zwischen 1978 und 1991 17 Männer auf brutale Weise, die er in der schwulen Community suchte. Regisseur und Produzent Ryan Murphy („American Horror Story“) verfilmte die schrecklichen Ereignisse und den anschließenden Prozess als zehnteilige Serie, in der Evan Peters in die Rolle des Serienkillers schlüpft. Aus Sicht der Opfer, Polizistinnen und des Mörders entfaltet sich in „Dahmer – Monster: The Jeffrey Dahmer Story“ ein grausames Bild des Schreckens, das zarte Gemüter nachhaltig verstören dürfte. „Dahmer“ ist bei Netflix im Stream zu finden. „Orange Is The New Black“ Alex (Laura Prepon) und Piper (Taylor Schilling) blicken dem Gefängnisalltag entgegen. Diese Serie wurde eine der ersten großen Hits von Netflix! Die ungewöhnliche Gefängnisserie „Orange Is The New Black“ basiert auf den wahren Erlebnissen von Piper Kerman, die sie in ihrem Buch „Orange Is The New Black: Mein Jahr im Frauenknast“ veröffentlichte. Serienschöpferin Jenji Kohan („Weeds“) erkannte das Potenzial und entwickelte eine Serie mit sieben Staffeln. Während die ersten beiden Staffeln an die Memoiren angelehnt sind, übernimmt in den weiteren Episoden die Fiktion das Ruder. Dennoch sind die Erlebnisse von Piper Chapman (Taylor Schilling) – trotz des ernsten Hintergrunds – äußerst amüsant anzuschauen. Alle sieben Staffeln der Knastserie seht ihr bei Netflix im Stream. „Pam & Tommy“ Sie waren eines der ungewöhnlichsten Ehepaare der Entertainment-Industrie! Pamela Anderson und Tommy Lee haben in den 1990er-Jahren die Klatschblätter gefüllt und mit jeder Menge Skandale versorgt. Ihr größter Fehltritt, der allerdings durch andere verschuldet wurde, wird in der Serie „Pam & Tommy“ behandelt: Als ein selbst aufgenommenes Sex-Tape aus dem gemeinsamen Haus gestohlen wird, beginnt für die beiden Promis (Lily James, Sebastian Stan) ein Spießrutenlauf vor der Öffentlichkeit. Wer hinter dem Diebstahl steckt und welche Intrigen hinter verschlossenen Türen abliefen, legt die Drama-Serie in allen Einzelheiten dar. Das ungewöhnliche Paar Pam & Tommy ist bei Disney+ zu sehen. „The Dropout“ Geschichten über Hochstapler haben in Hollywood ein Allzeithoch. Nach „Inventing Anna“ widmet sich eine weitere Serie einer cleveren Geschäftsfrau, die ihr Business auf einer Lüge aufbaute. In „The Dropout“ entwickelt Elizabeth Holmes mit ihrer eigenen Firma Theranos einen Bluttest, mit dem selbstständig zahlreiche Krankheiten identifiziert werden können. Die Idee ist ein Erfolg, Holmes wird als Wunderkind im Silicon Valley gefeiert. Allerdings entwickelt sich der Traum von Elizabeth, die in der Mini-Serie von Amanda Seyfried verkörpert wird, zu einem Desaster, als bekannt wird, dass ihre Tests mehr Budenzauber als glaubhafte Medizin sind. „The Dropout“ seht ihr bei Disney+ im Stream. „Escape at Dannemora“ David Sweat (Paul Dano) und Richard Matt (Benicio Del Toro) sind auf der Flucht. Ben Stiller ist als Comedy-Talent und Gute-Laune-Garant bekannt. Dass er auch eine ernste Seite hat, beweist er mit der Mini-Serie „Escape At Dannemora“. Als Regisseur verantwortet er die sieben Folgen und setzt seine Kolleginnen Paul Dano, Benicio Del Toro und Patricia Arquette in Szene. Grundlage der Story ist der spektakuläre Gefängnisausbruch der Mörder Richard Matt (Del Toro) und David Sweat (Dano), deren Flucht zu einer nervenaufreibenden Großfahndung im US-Bundesstaat New York wurde. Durch die Hilfe einer Gefängnismitarbeiterin (Arquette) erhielt die brenzlige Situation zusätzlich Feuer und führt zu einer der größten Fahndungen des Landes. Aktuell ist „Escape At Dannemora“ nur bei Amazon und iTunes zum Kaufen verfügbar. „How To Sell Drugs Online (Fast)“ Die deutsche Netflix-Eigenproduktion „How To Sell Drugs Online (Fast)“ ist ein Highlight, welches weltweit für Begeisterung sorgte. Moritz Zimmermann (Maximilian Mundt) ist ein introvertierter Nerd, der die digitale Welt der realen Welt vorzieht. Um seiner Freundin zu imponieren und ihren neuen Freund, den schulbekannten Dan (Damian Hardung) in die Schranken zu weisen, steigt er ins Drogengeschäft ein und entwickelt sich in kurzer Zeit zu einem internationalen Drogenexporteur. Die unglaublich wahre Geschichte basiert auf realen Ereignissen, die 2013 in Leipzig geschahen: Unter dem Decknamen Shiny Flakes betrieb ein 18-Jähriger aus seinem Jugendzimmer einen rentablen Onlineshop für Drogen. So absurd, dass es sehenswert ist! „How To Sell Drugs Online (Fast)“ ist bei Netflix im Stream exklusiv verfügbar. „Feud: Die Feindschaft zwischen Bette und Joan“ Gute Feinde, schlechte Freunde! Die Hassliebe zwischen den Schauspielerinnen Bette Davis und Joan Crawford ist eine Hollywood-Legende, die noch heute fasziniert. In der ersten Staffel der Anthologie-Serie „Feud“ blickt Serienschöpfer Ryan Murphy („The Watcher“) auf die Beziehung der beiden Diven, die in den frühen 1960er-Jahren bereits in der Spätphase ihrer Karrieren waren. Gemeinsam standen sie für den kontroversen Film „Was geschah wirklich mit Baby Jane?“ vor der Kamera und geizten nicht mit Skandalen, Intrigen und Sticheleien. Susan Sarandon und Jessica Lange übernehmen die Hauptrollen und zicken sich auf köstliche Weise in die Herzen des Publikums. Auf Disney+ seht ihr alle Folgen der Mini-Serie „Feud“. „Chernobyl“ Eine Tragödie, die die Welt in Atem hielt! Als es im April 1986 im Kernkraftwerk Tschernobyl aufgrund einer durchgeführten Simulation zu einer nuklearen Katastrophe kommt, sehen sich die Beteiligten und Verantwortlichen mit einer beispiellosen Ausnahmesituation konfrontiert. Von der Durchführung der Evakuierung über die unternommene Dekontamination bis zur Schuldfrage sind bis heute Fragen unbeantwortet geblieben. Die HBO-Serie „Chernobyl“ rekonstruiert die Geschehnisse, die für eine beklemmende Stimmung sorgen. Der großartige Cast, zu dem unter anderem Jared Harris, Emily Watson und Stellan Skarsgård gehören, machen die fünf Folgen zu einer Grenzerfahrung. „Chernobly“ sehrt ihr bei WOW im Stream. Ihr kennt euch mit den Serien der 2000er-Jahre aus? Beweist es im Quiz: Das Sky Original könnt ihr auf WOW im Stream anschauen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"