Nachrichten

#Sri Lankas früherer Präsident nach Flucht zurück im Land

„Sri Lankas früherer Präsident nach Flucht zurück im Land“

Sri Lankas ehemaliger Präsident Gotabaya Rajapaksa ist wieder in seine Heimat zurückgekehrt, nachdem er während Massenprotesten geflohen war. Das teilten Offizielle des Flughafens in Katunayake, 30 Kilometer nördlich der Hauptstadt Colombo, am Freitagabend mit. Rajapaksa war Mitte Juli aus Sri Lanka geflohen. Zuvor hatten Tausende Menschen monatelang gegen ihn demonstriert und letztlich aus Wut über eine schwere Wirtschaftskrise seine offizielle Residenz gestürmt. Sie werfen ihm vor, unter anderem wegen Misswirtschaft und Korruption für die derzeitige katastrophale Lage in dem Land verantwortlich zu sein.

Der Inselstaat südlich von Indien mit seinen 22 Millionen Einwohnern ist hoch verschuldet. Ihm fehlen die Mittel, um genügend Treibstoff, Gas zum Kochen, Lebensmittel und Medikamente zu importieren. Der Internationale Währungsfonds will dem Krisenstaat mit einem mehrjährigen Hilfsprogramm im Volumen von 2,9 Milliarden US-Dollar helfen.

Rajapaksa reiste den Informationen vom Flughafen zufolge aus Thailand zurück nach Sri Lanka. Dort lebte er seit dem 11. August, nachdem er zuvor auf den Malediven und in Singapur untergekommen war.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"