Nachrichten

#Straßensperrung zwischen Gersthofen und Flughafen Augsburg wegen Bauarbeiten




Vor wenigen Wochen wurde die Mühlhauser Straße ab dem Flughafen wegen Erneuerungsarbeiten gesperrt. Nun ist die Strecke zwischen Flughafen und Gersthofen dran.

Gelang es wegen Bauarbeiten in den vergangenen Wochen nicht, direkt von Augsburg nach Mühlhausen zu kommen, müssen demnächst die Auto- und Radfahrenden, die zwischen Augsburg und Gersthofen unterwegs sind, Umwege in Kauf nehmen. Denn dann wird die Staatsstraße 2381 zwischen Gersthofen und Flughafen Augsburg saniert. Während der Baumaßnahme ist die Straße für den Durchgangsverkehr zwischen Gersthofen und dem Flughafen Augsburg in beiden Richtungen voll gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Radverkehr wird ebenfalls umgeleitet.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Datawrapper-Grafik anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Datawrapper GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Die Fahrbahn der Straße zwischen der Lechbrücke Gersthofen und dem Flughafen Augsburg ist nach Angaben des Staatlichen Bauamts Augsburg sanierungsbedürftig. Die Bauarbeiten zur Erneuerung auf knapp 2,3 Kilometern Länge beginnen mit der Baustelleneinrichtung am Montag, 18. September, und sollen voraussichtlich am Donnerstag, 26. Oktober, abgeschlossen werden. Verlaufen die Arbeiten nach Plan, wird die Straße ab Freitag, 27. Oktober, wieder für den Verkehr freigegeben. Zusammen mit der Straße wird auch der straßenbegleitende Rad- und Gehweg erneuert, ebenso der Rad- und Gehweg am Kaisersee entlang der Mühlhauser Straße zwischen der Flughafenkreuzung und der Autobahn.

Straße bei Gersthofen gesperrt: Zufahrt zur Deponie und Gewerbegebieten eingeschränkt

Zudem kann die Zufahrt zu den Gewerbeflächen Augsburg-Nord, zur Deponie Augsburg Nord und zum Unteren Auweg kann für Anlieger mit Fahrzeugen während der Baumaßnahme nur mit Einschränkungen aufrechterhalten werden. So wird die Zufahrt zu den Gewerbeflächen und zur Deponie während des Asphalteinbaus für einzelne Tage komplett geschlossen. Für die Deponie steht das nach Angaben der Stadt Gersthofen bereits für die Zeit von Donnerstag, 12. Oktober, bis Samstag, 14. Oktober, fest. Anlieger am Unteren Auweg können Ihre Ziele wechselweise von Osten oder von Westen über das Wirtschaftswegenetz erreichen. 

Der Durchgangsverkehr wird in beide Fahrtrichtungen über Gersthofen, Langweid, Rehling und Mühlhausen über die B2, die AIC 9 sowie die St 2381 umgeleitet. Die Umleitung des Radverkehrs erfolgt über die Wirtschaftswege zwischen der St 2381 und der A8.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Grafik von Flourish anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, können Canva UK Operations Ltd und Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

„Der Zeitpunkt für die Durchführung dieser Maßnahme wurde ganz bewusst so gewählt, da wegen der Bedarfsumleitung der Autobahn die St 2381 nur außerhalb der Ferienzeiten saniert werden darf“, erklärt eine Sprecherin des Staatlichen Bauamts. Außerdem wurde während der bis Anfang September laufenden Sanierung der Mühlhauser Straße zwischen dem Flughafen und Mühlhausen ein erforderliches Provisorium für den Radverkehr erstellt. Überdies ist der Kreuzungsbereich der Flughafenkreuzung erneuerungsbedürftig. Hier kann die Sanierung nur durchgeführt werden, wenn jeweils ein Ast der Kreuzung gesperrt ist. Die gute Nachricht für Fluggäste und alle die von Augsburg aus in nördlicher Richtung und umgekehrt unterwegs sind: „Somit kann innerhalb dieser beiden Maßnahmen die Flughafenkreuzung ohne noch weitreichendere Einschränkungen erneuert werden.“ 

Lesen Sie dazu auch

Die Kosten der Erneuerungsarbeiten trägt der Freistaat Bayern, vertreten durch das staatliche Bauamt Augsburg. Für die Baumaßnahme sind insgesamt Kosten von etwa 1,5 Millionen Euro veranschlagt. 

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"