Allgemeines

# Südkoreanisches Gericht kassiert Haftbefehle gegen Terra-Mitarbeiter ein

“ Südkoreanisches Gericht kassiert Haftbefehle gegen Terra-Mitarbeiter ein „

Das südkoreanische Bezirksgericht von Seoul hat die Haftbefehle für Terra-Mitgründer Shin Hyun-seong und drei weitere Investoren bzw. vier weitere Entwickler des spektakulär gescheiterten Blockchain-Projekts einkassiert.

Wie die Nachrichtenagentur Yonhap am heutigen 3. Dezember berichtet, hat der vorsitzende Richter Hong Jin-Pyo geurteilt, dass von Shin und den anderen Terra-Mitwirkenden keine Gefahr für die Gefährdung des Prozesses einhergeht, weshalb keine Notwendigkeit zur Inhaftierung besteht. Die am 29. November von der Staatsanwaltschaft ausgestellten Haftbefehle sind damit hinfällig.

„Das südliche Bezirksgericht von Seoul hat am 3. Dezember entschieden, dass die Haftbefehle der Staatsanwaltschaft und die damit einhergehende Untersuchungshaft für mehrere Mitarbeiter von Terraform Labs aufgehoben werden. Dies zeigt einmal mehr, wie unbegründet die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft sind“, wie ein Terra-Sprecher gegenüber Cointelegraph erklärt.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"