Sozialen Medien

#„The Batman“-Überraschung: Einen Star im Film erkennen viele nicht wieder!

„The Batman“-Überraschung: Einen Star im Film erkennen viele nicht wieder!

Der Trailer zu „The Batman“ mit Robert Pattinson sorgt für viel Gesprächsstoff, denn es gibt diverse Überraschungen zu entdecken.

Das große Event namens DC FanDome wurde den Erwartungen mehr als gerecht: Denn endlich bekamen wir im Zuge dessen einen offiziellen Einblick zu „The Batman“ mit Robert Pattinson. Der Trailer verspricht eine düstere Version des Dunklen Ritters und mehrere bekannter Bösewichte. Einer davon ist der berüchtigte Pinguin, doch auf den ersten Blick war es kaum zu erkennen, wer den Widersacher von Batman verkörpert, als der Trailer veröffentlicht wurde. Zwar wissen wir schon seit einiger Zeit, dass Colin Farrell („Brügge sehen und sterben“) zum fiesen Watschler wird. Doch sieht man ihn tatsächlich im Trailer? Ja, wobei er kaum zu erkennen ist:

Viele Fans diskutieren kurz nach der Veröffentlichung des Trailers entsprechend angeregt, ob es sich tatsächlich um den Star handelt. Colin Farrell gab selbst bereits kürzlich ein Interview über seine Beteiligung am Film, die nicht so groß zu sein scheint:

„Und ich hab nicht so viel zu tun. Ich habe eine bestimmte Bedeutung im Film. Ich bin aber nicht der Hauptaspekt. Aber es gibt einige super Szenen, in denen ich und meine Schöpfung vorkommen und ich kann es kaum erwarten, mich wieder an die Arbeit zu machen“

Seht den Teaser-Trailer zu „The Batman“ mit dem nicht wiederzuerkennenden Farrell:

Riddler und Catwoman sind auch zu sehen

Neben dem Pinguin gibt es noch weitere Figuren, die wir zu Gesicht bekommen. Zu einem sehen wir eine maskierte Dame mit zwei abstehenden Ohren, die nur Catwoman (Zoë Kravitz) sein kann. Darüber hinaus wird im Trailer eine weitere maskierte Person gezeigt, die der Riddler sein soll, was einige Fans auf den ersten Blick nicht erkannten. Dennoch gibt uns die grüne Maske und sein grüner Anzug den entscheidenden Hinweis. Der Riddler wird von Paul Dano („Prisoners) dargestellt. Ein User auf Twitter hat die potenziellen Konkurrenten aus dem Trailer hier ansehnlich zusammengefasst:

Allerdings stehen sämtliche Figuren noch in den Anfängen. Zwar soll sich „The Batman“ im Gegensatz zu Filmen wie „Batman Begins“, nicht auf den Ursprung von Batman konzentrieren. Stattdessen spielt er im zweiten Jahr des Dunklen Ritters, weswegen er jedoch zugleich noch kein etablierter Superheld ist. Somit sind auch die Bösewichte noch lange nicht ausgereift, weshalb eine mögliche Trilogie Sinn ergibt, um die Entfaltung der Charaktere zu gewährleisten. Bevor aber über eine Trilogie gesprochen wird, muss der erste Film zünden. „The Batman“ soll aktuell am 3. März 2022 in den Kinos erscheinen.

Wie gut ihr euch mit dem dunklen Ritter auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar
auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts,
deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest.
Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"