Spiel

#The Witcher in Fortnite: Kapitel 4 bringt Geralt ins Spiel, so schaltet ihr ihn frei

„The Witcher in Fortnite: Kapitel 4 bringt Geralt ins Spiel, so schaltet ihr ihn frei“

Fortnite ist bekannt dafür, alle möglichen bekannten Gesichter uns Skins zu verwandeln. Jetzt kommt der legendäre Monsterjäger aus The Witcher an die Reihe!


Wenn wir ehrlich sind, war es doch nur eine Frage der Zeit, bis auch Geralt in die bunte Battle-Royale-Welt von Fortnite gesaugt wird, oder?

Mit dem Start von Kapitel 4 am 4. Dezember 2022 wurde nun nicht nur eine komplett neue Spielwelt enthüllt (nachdem die alte Map im Finale von Kapitel 3: Zersplittert spektakulär in Stücke gerissen wurde), sondern natürlich auch viele Skins.

Fortnite kollaboriert traditionell mit zahlreichen Marken – es gibt den Comic-Helden Deadpool, den DJ Marshmello, Anime-Ninja Naruto, den Demogorgon aus Stranger Things und noch gefühlt 10.000 andere Charaktere aus der Popkultur. Im neuen Trailer zu Kapitel 4 fallen insbesondere Spiele-Fans drei Skins ganz besonders auf:

  • Geralt von Riva aus The Witcher
  • Hulk aus den Marvel-Comics
  • Doomslayer aus den Doom-Spielen


Könnt ihr alle im Trailer entdecken? Hier ist das Video:


Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.


Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Wie schaltet man Geralt frei?

Für den kultivierten Rollenspielfan ist natürlich das Witcher-Outfit der Knackpunkt. Aber wie kommt man an das Kostüm ran? Um den berüchtigten Weißen Wolf zu spielen, wie Geralt oft genannt wird, braucht ihr den neuen Battle Pass von Fortnite Chapter 4, der wie üblich mit einem Preis von 950 V-Bucks zu Buche schlägt.

Allerdings reicht es nicht aus, einfach die Battle-Pass-Stufen zu erklimmen, um Geralt freizuspielen! Der Witcher-Protagonist ist hinter einer Challenge versteckt, die sich ab Tag 65 der Saison aktiviert.

Im Klartext heißt das: Ab dem 7. Februar 2023 könnt ihr die entsprechende Quest annehmen und absolvieren, sofern ihr den Battle Pass besitzt. Wie die Quest genau aussieht ist bisher nicht bekannt, die bisherigen Aufgaben für versteckte Battle-Pass-Skins waren jedoch relativ simpel und erfordern keinen exorbitanten Grind.

Folgende Items gehören zum Geralt-Set in Fortnite:

  • Geralt of Rivia (Outfit)
  • Witcher’s Steel Sword (Harvesting Tool)
  • Weapons of The Witcher (Back Bling)
  • Geralt of Rivia (Loading Screen)
  • Igni Sign (Emote)
  • Muscle Memory (Spray)

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Gfycat, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.


Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Gfycat angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Gfycat-Inhalt

Mit etwas Geduld erwartet euch also die volle Ladung Witcher-Feeling in Fortnite, inklusive der ikonischen Doppelschwerter auf Geralts rücken.

Ach, wenn wir gerade beim Thema sind (und falls ihr die Nachricht verpasst habt): Die NextGen-Version von The Witcher 3 kommt noch im Dezember raus und ändert unter anderem ein Gameplay-Detail, über das schon viele gestolpert sind!

Aber das ist selbstredend nicht die einzige Änderung des Updates: In unserem großen Technikcheck-Video analysieren wir die Grafik-Verbesserungen von The Witcher 3 NextGen bis ins Detail

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Spiel kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"