Sozialen Medien

#Tom Hanks warnt Fans vor irreführendem Video, das ihn gegen seinen Willen ausnutzt: "Habe nichts damit zu tun"

Im Netz kursiert ein Video, in dem Tom Hanks ein Zahnvorsorge-Angebot bewirbt. Der Star hat jetzt davor gewarnt, denn es ist nicht er selbst im Video.

Wer über ein Video gestolpert ist, in dem Hollywood-Star Tom Hanks ein Angebot zur Zahnvorsorge bewirbt, sollte nicht gleich wegen ihm in der Praxis anrufen. Der Schauspieler wurde für den Clip als künstliches Abbild erzeugt. Hanks selbst hat jetzt darauf aufmerksam gemacht.

Werbeclip mit Tom Hanks ist ein A.I.-Fake

Mit einem aktuellen Instagram-Post hat Hanks laut Deadline  auf das Promo-Video mit ihm aufmerksam gemacht und darauf hingewiesen, dass es nicht er selbst in dem Clip ist:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Passt auf!! Da draußen gibt es ein Video, in dem irgendein Zahnvorsorge-Angebot mit einer A.I.-Version von mir beworben wird. Ich habe nichts damit zu tun.

Das Video mit dem Fake-Tom Hanks ist noch nicht im Netz gelandet.

  • Schon gelesen? Tom Hanks‘ Kriegsserie ist auch heute noch ein Meisterwerk und 22 Jahre später kommt die Fortsetzung, die unfassbar aufwendig wird

Tom Hanks warnte selbst schon vor Zukunft mit künstlicher Intelligenz

Der Star war dieses Jahr im Podcast von Adam Buxton  zu Gast und sprach hier bereits über die gefährlichen Folgen der immer fortschrittlicheren künstlichen Intelligenz:

Jeder kann sich jetzt in jedem Alter neu erschaffen, mithilfe von K.I. oder Deep-Fake-Technologie. Ich könnte morgen von einem Bus überfahren werden und das war’s. Aber meine Auftritte können immer weitergehen … Abgesehen von der Erkenntnis, dass es durch K.I. oder Deep Fake geschehen ist, gibt es keinen Anhaltspunkt dafür, dass ich es nicht bin.

Momentan ist Hanks jedenfalls noch darum bemüht, darauf hinzuweisen, dass er noch am Leben ist und im Netz schon irgendwelche Clips mit seiner künstlich erschaffenen Persönlichkeit herumgeistern.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Please allow ads on our site

Please consider supporting us by disabling your ad blocker!