Spiel

#Trotz Welterfolg: Elden Ring liegt in Deutschlands Verkaufs-Charts 2022 nur auf Platz 3

„Trotz Welterfolg: Elden Ring liegt in Deutschlands Verkaufs-Charts 2022 nur auf Platz 3“

Man könnte meinen, dass der Welthit Elden Ring auch die Verkäufe in Deutschland dominiert. Es gibt aber zwei Titel, die noch beliebter waren.


Im Jahr 2022 wurden zwar einige Titel verschoben, aber komplett auf große AAA-Spiele mussten wir nicht verzichten. Welche Titel sich in Deutschland am besten verkauft haben, verrät uns nun game, der Verband der deutschen Games-Branche.  

Genaue Zahlen werden zwar nicht verraten, aber nichtsdestotrotz ist die Liste ziemlich spannend – so ist immerhin der Preisabräumer Elden Ring nur knapp auf dem Treppchen, während das letzte FIFA von EA und das Nintendo-exklusive Pokémon Legenden: Arceus die Liste dominieren. Wie unfassbar viele Preise Elden Ring abräumen konnte, lest ihr in folgendem Artikel: 

Das sind die 20 meistverkauften Spiele 2022 

Der Verband stellt folgende Top 20 der meistverkauften Titel vor:

Platzierung Spiel Publisher
Platz 1 FIFA 23 Electronic Arts
Platz 2 Pokémon Legenden: Arceus Nintendo
Platz 3 Elden Ring Bandai Namco Entertainment
Platz 4 Call of Duty: Modern Warfare 2 Activision Blizzard
Platz 5 Lego Star Wars: Die Skywalker Saga Warner Bros. Interactive
Platz 6 Gran Turismo 7 Sony Interactive Entertainment
Platz 7 Nintendo Switch Sports Nintendo
Platz 8 Horizon Forbidden West Sony Interactive Entertainment
Platz 9 Kirby und das vergessene Land Nintendo
Platz 10 God of War Ragnarök Sony Interactive Entertainment
Platz 11 Pokémon Purpur Nintendo
Platz 12 F1 22 Electronic Arts
Platz 13 Pokémon Karmesin Nintendo
Platz 14 Splatoon 3 Nintendo
Platz 15 WWE 2K22 2K
Platz 16 Need for Speed Unbound Electronic Arts
Platz 17 NBA 2K23 2K
Platz 18 Tiny Tina’s Wonderlands 2K
Platz 19 Mario Strikers: Battle League Football Nintendo
Platz 20 The Quarry 2K

Welche Spiele werden einberechnet? 

In der Topliste befinden sich jegliche PC- und Konsolenspiele, die im Jahr 2022 erschienen sind. Dabei zählen die Verkäufe, die über die physische sowie über die digitale Ladentheke wandern – einzig der Handel über den Nintendo Eshop werden nicht mit einberechnet. Umso beachtlicher, dass Pokémon Legenden: Arceus trotzdem auf Platz 2 gelandet ist! Die Daten werden von Games Sales Data erhoben, die wiederum von der Interactive Software Federation of Europe betrieben wird.

Komplett repräsentativ für den Erfolg eines Spiels ist diese Liste aber nicht: God of War Ragnarök hatte beispielsweise mit einem Release im November deutlich weniger Zeit, viele Verkäufe zu sammeln als Elden Ring, welches schon im Februar erschien. Zusätzlich ist Ragnarök exklusiv auf PS4 und PS5 erhältlich, während Elden Ring auf allen üblichen Plattformen spielbar ist. Und mit einem USK ab 0 Jahren hat FIFA 23 natürlich eine viel größere Zielgruppe als beide Actionspiele. Behaltet dies also im Hinterkopf, wenn ihr die Liste unter die Lupe nehmt.

Wenn ihr hier die meistverkauften Spiele des Jahres seht, würdet ihr zurückblicken und sagen, es war ein gutes Spielejahr? Wir haben im Podcast 2022 Revue passieren lassen, ihr könnt gleich hier reinhören:

Link zum Podcast-Inhalt

Überrascht euch die Liste oder habt ihr mit den meisten Platzierungen bereits gerechnet? Welchen Titel hättet ihr am wenigsten erwartet oder fehlt euch vielleicht sogar ein Spiel komplett? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Spiel kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"