Sozialen Medien

#Uncut im TV: Horror-Doppelschlag am Mittwoch ist nichts für schwache Mägen

„Uncut im TV: Horror-Doppelschlag am Mittwoch ist nichts für schwache Mägen“


Dank TELE 5 könnt ihr euch gleich mehrere Stunden am Stück gruseln.

Mit einem Horror-Doppelschlag jeweils in Uncut könnt ihr euch auf TELE 5 am Mittwoch, 29. Juni 2022 die Nacht zum Tage machen. Los geht es um 22:00 Uhr mit „Silent Hill: Revelation“, der Filmfortsetzung der Videospieladaption „Silent Hill“, die erst letzte Woche im Programm lief.

Die Fortsetzung setzt einige Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers an. Die junge Heather (Adelaide Clemens) war einst mit ihrer Mutter in der Geisterstadt Silent Hill, die von verlorenen Seelen und schauerlichen Gestalten heimgesucht wird. Gemeinsam mit ihrem Vater (Sean Bean) trägt sie inzwischen einen Decknamen, zieht von Ortschaft zu Ortschaft, bleibt nie lang an einer Stelle. Als sie jedoch die Vergangenheit einzuholen droht, führt sie der Weg erneut nach Silent Hill, wo Schauergeschichten wahr werden.

„Silent Hill: Revelation“ erschien 2011 in den Kinos und adaptiert die Geschichte des Videospiels „Silent Hill 3“. Wer gern einmal Kit Harington am Anfang seiner Karriere sehen will und auf fantastische Kreatur-Designs steht, kommt hier voll auf seine Kosten.

Die „[rec]“-Reihe: Zombie-Franchise made in Spanien

Um den Abend perfekt ausklingen zu lassen, seht ihr ab 23:55 Uhr direkt im Anschluss den abschließenden Teil der Zombie-Reihe „“ aus Spanien. „[rec] 4: Apocalypse“ führt das Franchise auf die Zielgerade, bedient sich jedoch weitaus weniger an den für die Reihe typischen Handkameras und langen Einstellungen als die vorherigen Filme.

Nachdem der dritte Teil eher nur marginal mit den Ereignissen im Wohnhaus zu tun hatte, das im ersten und zweiten Teil der Reihe eine wichtige Rolle einnahm, gibt es in Teil 4 zumindest ein Wiedersehen mit Reporterin Ángela Vidal (Manuela Velasco). Mit dem todbringenden „Virus“ des Medeiros-Mädchens infiziert, soll sie aus dem Haus in Sicherheit gebracht werden und verweilt für weitere Tests auf einem abgeschotteten Militärschiff. Doch das Böse hat andere Pläne, sodass sich nach und nach die Crew des Schiffs zu willenlosen Zombies verwandelt.

Für den vierten Teil kehrte Jaume Balaguero auf den Regieposten zurück und führte das Franchise gewohnt blutig und mit dem nötigen Spannungsfaktor zu Ende. Wer bislang noch nichts von dem überaus erfrischenden Franchise aus Europa gehört hat, kann sich dank der Blu-Ray-Box „[rec]-Evolution“ alle vier Filme ins eigene Regal stellen. Alle anderen können sich auch getrost das Finale der Reihe zuerst bei TELE 5 ansehen, um dann die anderen Teile bei Anbietern wie Amazon Prime Video nachzuholen. In jedem Fall wird euch ein Horrorabend vom Feinsten präsentiert, den ihr nicht verpassen sollte.

Wie gut ihr in unserem Zombie-Quiz abschneidet, könnt ihr hier erfahren:

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"