Allgemeines

#Unterwäsche in Berlin: 12 besondere Läden und Labels für Dessous

Unterwäsche in Berlin: 12 besondere Läden und Labels für Dessous

Wenn sich Frau 2021 schöne Unterwäsche kauft, will sie damit nicht mehr ihren Partner zu verführen, sondern sich selbst. Schöne BHs, Slips und gemütliche Homewear sind eine Extraportion Selbstliebe – in Form von hautschmeichelndem Gewebe. Kleine Stücke Stoff, die geschneidert wurden, um den intimsten Körperstellen Schutz zu bieten und ihrer Trägerin Selbstbewusstsein zu verleihen. Auch wenn die Hüllen nicht fallen und es sich einfach nur gut anfühlt, was man „darunter“ trägt.

  #Pfaueninsel: Flucht aus der Stadt in eine märchenhafte Traumwelt

Aus dem kreativen Berlin kommen zeitgemäße Wäsche-Designs, die verführerisch, praktisch, nachhaltig, oder alles zugleich sind – Wir stellen unsere 12 Lieblings-Adressen vor.


Nachhaltig, passgenau & charmant: die Unterwäsche der Linerie in Mitte

blank
Verspielte BHs ohne Bügel, nachhaltige Labels, zarte Farben: Das Unterwäsche-Angebot der Linerie in Mitte liegt genau im Trend. Foto: Linerie

Die Idee zu ihrer Linerie hatte Besitzerin Clara Brandenburg ganz spontan. Bevor sie ihr Lingerie-Geschäft in der Linienstraße in Mitte eröffnete, arbeitete die studierte Soziologin in der Hochschulverwaltung. Privat hatte sie das Gefühl, dass kein Unterwäsche-Geschäft ihre Ansprüche erfüllte. Die Boutiquen, die sie kannte, verkauften Dessous und schöne Wäsche weniger für die Frauen selbst als für ihre Männer, außerdem fand sie nirgendwo eine nachhaltige Auswahl.

2011 eröffnete Brandenburg also die Linerie – und vereint jetzt alles, das sie früher vermisst hat, in ihrem Konzept. Sich in den hellen Räumlichkeiten der Linerie umzuschauen ist für Käuferinnen angenehm: Die Boutique ist klar eingerichtet, auf diese Weise wird jedem Teil seine eigene kleine Bühne zuteil. Schlichte, schöne Wäsche mit verspielten Details, dezente Triangel-BHs ohne Bügel, nachhaltige, kleine, lokale Labels neben bekannteren Namen: Die Auswahl der Linerie ist durchdacht und entspricht den neuesten Trends. Brandenburg ist spezialisiert auf kleine Brüste, neben AA-Cup-Trägerinnen werden aber auch Frauen mit Körbchengröße F fündig.

  #Gentrifizierung: Diese Kieze verändern sich – oder haben es schon

Wenn Frau zusammen mit ihrem Partner kommt, muss sie beim Stöbern kein schlechtes Gewissen haben. Denn die Linerie führt auch ein kleines Männersortiment.

Im Frühjahr 2021 will Brandenburg ihr Angebot mit Bademode erweitern. Neben der Lingerie in eher zarten Farben wird die Swimwear etwas mehr Farbe in das Geschäft nahe dem Berliner Rosenthaler Platz bringen.

Die Linerie hat auch einen gut geführten Online-Shop.

  • Linerie underwear store Linienstraße 75, Mitte, Mo-Fr 12-18 Uhr, Sa 12-19 Uhr, Tel. 030/53794971, www.linierie.de

Anekdot Studio: Außergewöhnliche Zero-Waste-Lingerie aus Kreuzberg

Der Frühling kann kommen: Ob mit oder ohne Corona. Anekdot bringt frühlingshafte Gefühle auf die Haut.
Der Frühling kann kommen: Ob mit oder ohne Corona. Anekdot bringt frühlingshafte Gefühle auf die Haut. Foto: Anekdot

Die Stoffe sind hochwertig, das Konzept ist besonders. Das Studio des Lingerie-Labels Anekdot befindet sich in der Kreuzberger Urbanstraße, die die Bezirke Kreuzberg und Neukölln verbindet. Designerin Sofie Andersson verbindet für ihr Label das Nachhaltigkeitsverständnis ihrer Heimat Schweden mit mit einem spielerisch-eleganten Design.

Und verfolgt dabei eine Zero-Waste-Strategie: Für die Unterwäsche, Bademode und Loungewear des Labels werden überschüssige Stoffe verarbeitet. Genäht wird direkt im Kreuzberger Atelier oder von talentierten, jungen Näherinnen in Polen. Dadurch will Anekdot faire Löhne sichern, lokale Produktion fördern und den eigenen CO2-Abdruck möglichst gering halten.

  #Veranstaltungen in Berlin diese Woche: Kitty Solaris, Milo Rau und Alte Münze

Von Funktional bis formvollendet: das Sortiment von Körpernah

In der Körpernah-Boutiue am Nollendorfplatz in Schöneberg wird das Augenmerk auf große Größen und Bademode gelegt.
In der Körpernah-Boutique am Nollendorfplatz in Schöneberg wird das Augenmerk auf große Größen und Bademode gelegt. Foto: Körpernah

Körpernah ist seit mehr als 30 Jahren einer der großen Namen für Dessous und Bademode in Berlin. In Berlin gibt es drei Filialen, die sich auf unterschiedliche Segmente des Sortiments konzentrieren: In Zehlendorf führt die Körpernah-Boutique klassische, elegante Dessous, am Nollendorfplatz in Schöneberg wird das Augenmerk auf große Größen und Bademode gelegt.

Der Flagshipstore von Körpernah befindet sich allerdings in der Uhlandstraße in Charlottenburg: Auf 360 Quadratmetern findet man hier das Schönste des breiten Sortiments, von formvollendeter Reizwäsche bis hin zu entspannter Loungewear. Um der Einzigartigkeit einer jeden Kundin Rechnung zu tragen, nimmt sich das Team von Körpernah bei jedem Einkauf Zeit für eine intensive Beratung.

  • Körpernah
    Flagship-Store Uhlandstraße 39, Mitte, Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-17 Uhr, Tel. 030/21005090
    Große Größen Maaßenstraße 8, Schöneberg, Mo-Fr 11-19 Uhr, Sa 10-17 Uhr, Tel. 030/2157471
    Elegantes Teltower Damm 43-45, Zehlendorf, Mo-Fr 10-18.30 Uhr, Sa 10-15 Uhr, Tel. 030/60407990
    www.koerpernah-berlin.de
  #Disney macht wieder Gewinn – und greift Netflix an

Manchmal direkt, hip & ein bisschen anders: Superschlüpfer in F-hain

Das schöne Sortiment von Superschlüpfer richtet sich fifty-fifty an Männer und Frauen.
Das schöne Sortiment von Superschlüpfer richtet sich fifty-fifty an Männer und Frauen. Foto: Superschlüpfer

Bei Superschlüpfer in Friedrichshain wird besonders viel Wert darauf gelegt, dass alles unter der Gürtellinie fachgerecht und vor allem ästhetisch verpackt ist. Das Sortiment richtet sich fifty-fifty an Männer und Frauen, die jung sind, oder sich jung fühlen, und auf der Suche nach Wäsche sind, die alltagstauglich, qualitativ hochwertig und schön zugleich ist.

„Unser Fokus liegt, besonders bei den Frauen, auf der optimalen Inszenierung der natürlichen Figur. Frauen sollen sich schön und wohl fühlen, so wie sie sind“, sagt Superschlüpfer-Besitzerin Nina Tönnies.

Die schöne Wäsche als auch die Swim-, Sleep und Loungewear, die in der Wühlischstraße verkauft wird, stammt unter anderem von Labels wie FRANK DANDY, Too Hot to Hide und Love Stories.

  • Superschlüpfer Wühlischstraße 25, Friedrichshain, Mo-Fr 12-19 Uhr, Sa 11-18 Uhr, Tel. 030/83030152, www.superschluepfer.de

Preisgekrönte Boutique: Feine Wäsche Jacobs setzt auf klassische Designs

Die Wäsche-Boutique von Gabi Jacobs in der Friedrichstraße wurde 2019 mit einem Branchen-Award ausgezeichnet.
Die Wäsche-Boutique von Gabi Jacobs in der Friedrichstraße wurde 2019 mit einem Branchen-Award ausgezeichnet. Foto: Feine Wäsche Jacobs

Seit 22 Jahren bereits führt Besitzerin Gabi Jacobs ihr Geschäft für hochwertige Unterwäsche und besondere Dessous in der Friedrichstraße, unweit der Galerie Lafayette. Was Feine Wäsche Jacobs besonders macht, ist das breite Sortiment. Neben einem gut sitzenden, funktionalen Sport-BH findet Frau hier auch Reizwäsche für besondere Gelegenheiten.

  #Streamingdienst Hayu ab sofort auf der Xbox verfügbar

2019 erhielt Jacobs für ihren Laden sogar den Branchen-Oscar, den sogenannten „Sterne-der-Wäsche-Award“. Eine ausgiebige Beratung ist bei einem Einkauf in der Boutique in Mitte selbstverständlich.

  • Feine Wäsche Jacobs Friedrichstraße 67, Mitte, Mo-Sa 10-20 Uhr, Tel. 030/20944480, www.feinewaesche.de

Doppel D setzt natürliche Kurven in Szene – und trifft so den Zeitgeist

So manche Kundin erlebt bei Doppel D einen Aha-Effekt und verlässt die Boutique in der Knesebeckstraße mit dem ersten"richtigen" BH ihres Lebens.
So manche Kundin erlebt bei Doppel D einen Aha-Effekt und verlässt die Boutique in der Knesebeckstraße mit dem ersten „richtigen“ BH ihres Lebens. Foto: Doppel D

Die richtige Unterwäsche kann auch der Gesundheit zugute kommen: Doppel D unterstützt Berlinerinnen dabei, den eigenen Körper richtig kennen und einschätzen zu lernen. So manche Kundin erlebt hier einen Aha-Effekt und verlässt die Boutique in der Charlottenburger Knesebeckstraße mit dem ersten „richtigen“ BH ihres Lebens – der endlich nicht mehr kneift, sondern stützt und formt.

Das Sortiment von Doppel D, das neben der Funktionalität einen großen Wert auf Design und Ästhetik legt, umfasst neben Unterwäsche auch Bademode, Still-BHs und Wäsche für besondere Anlässe wie Hochzeiten.

  • Doppel D Knesebeckstraße 8, Mo-Fr 9-15 Uhr, Tel. 030/36412120, www.doppeld.de

Wunderschöne Wäsche fürs Herz von Love Stories

Im Herzen ihrer Heimat Holland nahm Marloes Hoedeman 2013 einen Bleistift in die Hand und skizzierte unkonventionelle Lingerie-Entwürfe, die heute, acht Jahre später, nicht nur in Amsterdam und Berlin, sondern auch in europäischen Metropolen wie Paris, London und Madrid verkauft werden. Im Stil von Love Stories vereinen sich das Auge einer gelernten Innenarchitektin, die weiß, wie spannend es werden kann, wenn man klare Formen mit auffälligen Materialien und Mustern paart, sowie das Herz einer Frau, das schlicht und ergreifend für schöne Unterwäsche schlägt.

Beliebt und bekannt wurde Love Stories insbesondere für seine unverwechselbaren Bralettes, bügellose BHs, die aus Samt, Spitze und Satin gefertigt werden, sich von klassischen Dessous aber stets durch unkonventionelle Details abheben. Bei Love Stories wirken Tiermuster und Glitzer nicht billig, sondern besonders. Wie schafft man das? Wahrscheinlich, indem man mit viel Leidenschaft Wäsche entwirft, die den perfekten Spagat zwischen verführerisch, feminin und bequem schafft.

Der Berliner Flagship-Store befindet sich in der Alten Schönhauser Straße in Mitte. Love Stories richtet sich ausschließlich an Frauen und bietet neben Unterwäsche auch gemütliche Homewear und Badekleidung.


Basic-Unterwäsche, die gut ist für die Haut, bietet GREY Berlin

Die Unterwäsche von GREY Berlin ist aus einem speziellen Stoff gefertigt. Vitamine aus Algen und Mineralien aus Zink pflegen beim Tragen die Haut.
Die Unterwäsche von GREY Berlin ist aus einem speziellen Stoff gefertigt. Vitamine aus Algen und Mineralien aus Zink pflegen beim Tragen die Haut. Foto: GREY Berlin

Für den Berliner Unternehmer Marco Grey ist es ein großer Moment, alle zwei Jahre wieder, wenn die Algen, die die Basis für die von ihm entworfenen, minimalistischen Kleidungsstücke bilden, geerntet werden können. Die Wassergewächse reichern sich im kristallklaren Wasser des isländischen Fjords, in dem sie wachsen, mit Vitaminen und Mineralien an. Aus den getrockneten Algen wird dann, zusammen mit Zinkfasern und wenigen anderen Materialien – das genaue Rezept bleibt ein Firmengeheimnis – der Stoff Vitadylan.

Das Sortiment von GREY umfasst nur acht Produkte, die allesamt aus Vitadylan hergestellt werden. Schlicht geschnitten sind auch das Bustier und die Panty für Frauen. Während des Tragens werden die Mineralien aus den Zinkfasern und die Vitamine A,C und E aus den Algen von der Haut aufgenommen. Nach achtzig Wäschen sind noch achtzig Prozent des pflegenden Effekts vorhanden. Die richtige Wahl also für gesundheitsbewusste Minimalistinnen.


Inspiriert vom Stil selbstbewusster New Yorkerinnen der 1930er: Blush Lingerie

Blush ist ein weiteres Lingerie-Label, das klassische Designs mit einem Hauch Einzigartigkeit verbindet: Gründerin Claudia Kleinert fühlte sich bei der Gründung von Blush vom Stil des Films „Die Frauen“ des Regisseurs George Cukor inspiriert, der in New York im Jahr 1939 spielt.

Zudem lehnte sie ihre Entwürfe für Slips, BHs und Negligés an die Boudoir-Fotografie des 20. Jahrhunderts an. So entstand verführerische, sinnliche Unterwäsche, die Frauen nicht zum Lustobjekt für Männer werden lässt, sondern Selbstsicherheit verleiht. Gefertigt wird in kleinen Manufakturen in Berlin, Lettland und Sachsen. Erhältlich ist die Wäsche nur online.


Ooia Berlin bietet weiche Stoffe für sensible Stellen und Tage

Unterwäsche Sehen schön aus und schenken der Trägerin Freiheit im Alltag: die Periodenslips von Ooia.
Sehen schön aus und schenken der Trägerin Freiheit im Alltag: die Periodenslips von Ooia. Foto: Ooia

Im Ausland gab es sie schon länger: Periodenslips für Frauen, die als nachhaltige und unkomplizierte Alternative zu Tampons und Binden fungieren. Das Berliner Unternehmen Ooia griff die Produktidee 2018 auf, seither gibt es endlich auch auf dem deutschen und europäischen Markt vielversprechende Periodenunterwäsche.

Die Slips von Ooia, die entgegen der meisten herkömmlichen Periodenunterwäsche wirklich schön aussehen, sind zudem gemütlich und lassen der Trägerin alle Freiheiten im Alltag. Auch aktive Frauen müssen sich beim Tragen eines Ooia-Slips keine Gedanken machen.

Was außerdem dafür spricht Ooia auszuprobieren: Das Unternehmen unterstützt eine Reihe sozialer Projekte und engagiert sich zum Beispiel für Berliner Frauenhäuser und im Kampf gegen Brustkrebs.


Fühlt sich richtig an: Bei Brafinette steht die perfekte Passform im Fokus

Auch Brafinette in Berlin-Pankow stellt sich der Herausforderung, den Kundinnen endlich gut sitzende BHs zu verkaufen. BHs, Still-BHs, Dessous und Bikinis stammen hier von bekannten Labels wie Freya oder Panache. Die meisten Teile vereinen schlichte Eleganz mit einem femininen Touch.

Auch für Neumütter lohnt es sich, bei Brafinette vorbeizuschauen: Auf Still-BHs liegt ein besonderer Fokus des Sortiments. Die ausgewählten Modelle haben sich bewährt und nehmen erledigten Mamas eine wichtige Entscheidung ab.

  • Brafinette Florastraße 90, Pankow, Di+Mi 10-18 Uhr, Do+Fr 11-19 Uhr, Sa 11-16 Uhr, Tel. 030/49989090, www.brafinette.de

Elegante Lingerie und Loungewear mit Charakter von Cammello Maculato

Die Dessous und die Loungewear von Cammello Maculato verleihen ihrer Trägerin Eleganz und Anmut.
Die Dessous und die Loungewear von Cammello Maculato verleihen ihrer Trägerin Eleganz und Anmut. Foto: Cammello Maculato

Eine Ode an die Frau – das ist ihre eigene Lingerie und Loungewear für Designerin und Inhaberin Theresa Beiglböck-Gramer. Seit 2012 verkauft die Berlinerin ihre Kreationen unter dem Namen Cammello Maculato. Die Entwürfe entstehen in ihrem Atelier in Potsdam. Beiglböck-Gramer hat den Anspruch Lieblingsstücke zu designen – die Dessous sind elegant und akzentuieren die individuelle Schönheit ihrer Trägerin, ohne sie ins Off zu drängen. Die Loungewear-Entwürfe, hauptsächlich Negligés und Kimonos, haben etwas Anmutiges und erscheinen fast wie Teile einer Abendgarderobe.

Ihren einzigartigen Stil kombiniert Modedesignerin Beiglböck-Gramer, die schon für Wunderkind und das Label von Wolfgang Joop arbeitete, mit einem hohen Maß an Nachhaltigkeit und Tragekomfort. Die Lingerie von Cammello Maculato ist nur online bestellbar.


Mehr zum Thema

In Berlin lässt es sich wunderbar straßenbezogen shoppen: Wir stellen die jeweils besten Geschäfte in der Friedrichstraße, der Schlossstraße, rund um die Alte und Neue Schönhauser Straße und am Kurfürstendamm vor.

Auch die Einkaufszentren der Stadt, das Schloss in Steglitz, die Mall of Berlin und die East Side Mall an der Warschauer Brücke haben einiges zu bieten.

Und wer bei der eigenen Körperpflege auf höchste Qualität setzen möchte, sollte sich diese Berliner Naturkosmetik-Labels genauer anschauen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"