Technologie

#Vodafone 5G-Netz völlig kostenlos ausprobieren: Sommer-Angebot endet bald

Vodafone 5G-Netz völlig kostenlos ausprobieren: Sommer-Angebot endet bald

Vodafone hat in diesem Sommer eine besondere Aktion bei seinem Prepaid-Programm CallYa aufgelegt. Der Flexibel-Tarif ist völlig kostenlos abschließbar – und obendrauf gibt es noch massig Guthaben. Allerdings nur noch für wenige Tage.

SIM-Karten von Vodafone
SIM-Karten von VodafoneBildquelle: Vodafone

Keine Anschlussgebühr, einfache Struktur und Allnet-Flat mit 10 GB Datenvolumen für normalerweise 20 Euro. Jetzt gibt es all das für knapp 3 Monate Nutzung völlig kostenlos. Ohne Verpflichtung. Das sind die Eckdaten der aktuellen Vodadfone-Aktion CallYa Digital, die nur noch einige Tage gilt.

Endet bald: Vodafone-Tarif 3 Monate völlig kostenlos

Wenn du noch bis zum 5. August buchst, erhältst du mit dem Code „Sommer60“ ein Startguthaben von satten 60 Euro für dein Konto. Die Standard-Ausgabe: Damit kannst du dreimal in Folge den Tarif CallYa Digital buchen und im Vier-Wochen-Rhythmus 10 GB LTE-Daten verbrauchen. Eine Allnet-Flat ist ebenfalls mit dabei. Danach einfach kündigen und so bist du keinen Cent lost, hast aber fast drei Monate (drei Mal vier Wochen) einen Original-Vodafone-Tarif genutzt.

Du gehst hier also keinerlei langfristige Verpflichtungen ein; alles, was du benötigst, ist ein reguläres Bankkonto. Zur Erinnerung: Damit es bei der Null-Ausgabe bleibt, musst du den Tarif nach der dritten Buchung fristgerecht und aktiv kündigen. Du surfst obendrein mit maximal möglichem LTE-Speed (500 MBit/s) und nutzt das Netz von Vodafone als Direktkunde.

5G-Netz von Vodafone kostenlos ausprobieren

Aber auch für experimentelle Zwecke eignet sich der Vodafone-Sommer-Deal. Anstatt den Tarif auf eine möglichst lange Dauer zu strecken, kannst du dein Guthaben auch für Sonder-Optionen aufwenden – und so beispielsweise das 5G-Netz testen. Hierfür buchst du einfach den Standard-Tarif für 20 Euro und hast noch 40 Euro von deinem Guthaben übrig. Davon kannst du etwa die 2,99 Euro teure 5G-Freischalt-Option buchen und – entsprechende Hardware vorausgesetzt – völlig unverbindlich im neuen Netz surfen und testen.

Dies ist zum Beispiel die ideale Möglichkeit, das neue Netz auszuprobieren, bevor du überlegst, vielleicht auch langfristig einen 5G-fähigen Vertrag zu nutzen.

Vodafone CallYa Digital: Das musst du zum Kostenlos-Tarif wissen

Anders als bei anderen Prepaid-Karten musst du als Kunde bei der Buchung eine Bankverbindung (IBAN) angeben. Von diesem Konto zieht Vodafone alle vier Wochen per Lastschrift den Basispreis ein. Im Vodafone-Kundenbereich kannst du die Option vor Ablauf der zwölf Wochen kündigen. Zusätzliche Kosten, etwa durch Telefonate ins Ausland oder zu Hotlines werden wie gewohnt vom CallYa-Konto abgebucht, das auf den üblichen Prepaid-Wegen aufgeladen werden kann.

Die Sommer-Aktion – Gutscheincode SOMMER60 nicht vergessen – ist bereits seit einigen Wochen online und endet bald. Start war am 5. Juli, die letzte Gelegenheit zum Einlösen der 60-Euro-Startgutschrift ist am Donnerstag, 5. August.

Einordnung: Lohnt sich der Tarif?

Gerade jetzt in der Urlaubszeit bietet CallYa Digital einen willkommenen Daten-Boost, der in der kompletten EU gilt. Ebenso lohnt sich der Tarif für jene, die einen Testlauf im 5G-Netz starten wollen. Hierfür einfach die entsprechende Option buchen, auch für diesen Zweck kannst du das Startguthaben nutzen. Das geht dann zulasten der Maximal-Laufzeit von 12 Wochen für den Grundtarif. Für Schweiz-Urlauber ein Tipp: Über das Guthaben lässt sich auch das Paket „1 GB Schweiz“ für 9,99 Euro zubuchen. Bei Vodafone gehört die Schweiz – anders als zum Beispiel bei der Telekom – nicht zur gleichen Ländergruppe der EU-Roaming-Teilnehmer.

Wer also ein recht hohes LTE-Datenvolumen zusammen mit einer hohen Flexibilität sucht, der sollte CallYa Digital zumindest ausprobieren. Einmalkosten für Versand oder Bereitstellung fallen übrigens nicht an, wer seine Nummer mitbringen will, bekommt weitere 10 Euro gutgeschrieben.

→ Hier findest du das CallYa-Angebot (endet am 5. August)

Alternativen? Die gibt es, jedoch nicht im gleichen Stil. 10 GB LTE-Datenvolumen ohne lange Vertragslaufzeit und von einem Netzbetreiber – das ist auf dem deutschen Mobilfunkmarkt selten zu finden. O2 bietet im my Prepaid Programm etwa einen Tarif mit 12,5 GB für 19,99 Euro monatlich – derzeit in den ersten 4 Wochen sogar zum halben Preis. Bei Anbietern aus der Drillisch-Welt kommt man hin und wieder sogar noch etwas günstiger davon. Auch gibt es weitere Provider, die ähnliche Angebote auch im Vodafone-Netz haben – bei allen genannten gibt es aber keine 60 Euro Gutschrift, mit denen du den Tarif fast drei Monate kostenlos nutzen kannst. Insofern ist der Vodafone-Tarif derzeit und aktionsbedingt ein einzigartiges Schnäppchen.


Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate-
beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder
darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber.
Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung.
Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten
zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • SIM-Karten von Vodafone: Vodafone

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"