Sozialen Medien

#„21 Bridges“ auf Netflix: Läuft der Thriller dort?

„21 Bridges“ auf Netflix: Läuft der Thriller dort?

Andre Davis, Detective des NYPD, ist in Ungnade
gefallen, doch er bekommt die Chance
auf Wiedergutmachung. Ist „21 Bridges“ auf Netflix verfügbar?

Aufgrund mehrmaligen Schusswaffengebrauchs sieht sich Andre Davis
(Chadwick Boseman) einer Untersuchung entgegen. Die Jagd auf einen
Polizistenmörder und dessen Komplizen kommt ihm daher sehr gelegen. Bei seiner
Suche stößt er allerdings auch noch auf einen Korruptionsfall mitten im
Polizeirevier. Diverse Kollegen scheinen in Kontakt mit Drogendealern zu
stehen. Um den Mörder zu stellen und dessen Flucht zu verhindern, werden alle 21
Brücken von Manhattan gesperrt. Ob ihr „21 Bridges“ auf Netflix sehen könnt, verraten wir euch hier.

  #Tau (2018) – Yine Yeni Bir Yapay Zeka Filmi #SosyalMedya #Tv #BB

Die fünf besten Action-Franchises

Läuft „21 Bridges“ auf Netflix?

Der im August 2020 verstorbene Chadwick Boseman brilliert als Detective
des NYPD. Der Film „21 Bridges“, eines seiner letzten Projekte, ist im Moment noch nicht auf
Netflix zu sehen. Den Thriller könnt ihr stattdessen hier streamen:

  • Amazon Prime: In der Flatrate und zum Leihen und Kaufen verfügbar
  • Sky Store: Zum Leihen und Kaufen verfügbar
  • iTunes: Zum Leihen und Kaufen verfügbar
  • maxdome: Zum Leihen und Kaufen verfügbar

Die aktuellen Streaming-Anbieter für „21 Bridges“ findet ihr jederzeit auf unserer Übersichtsseite.

„21 Bridges“ nicht auf Netflix? Das sind gute Alternativen:

Thriller-Fans können bei Netflix unter anderem auf „Tyler Rake: Extraction“ zurückgreifen. Chris Hemsworth („Thor“) schlüpft in die Rolle des
titelgebenden Helden. Der Söldner muss den Sohn von Indiens größtem Drogenboss
sicher zurückholen. Die Netflix-Produktion liefert ein starkes
Action-Feuerwerk, welches der Auftakt zu einer großen Reihe werden soll.

  #Boyalı Kuş

Anders als „21 Bridges“ ist allerdings „Da 5
Bloods“, auch einer der letzten Filme von Chadwick Boseman, auf Netflix verfügbar. Das Abenteuer-Kriegsdrama vom oscarprämierten Regisseur Spike Lee („BlacKkKlansman“) erzählt die Geschichte von vier Kriegsveteranen, die nach vier Jahrzehnten nach Vietnam
zurückkehren, um die sterblichen Überreste ihres damals gefallenen Anführers Norman
(Chadwick Boseman) zurückzubringen.

Seit 18. Dezember 2020 könnt ihr auf Netflix ebenfalls den Musikfilm „Ma Rainey’s Black Bottom“ sehen. Hier verkörpert Boseman einen Trompeter, der in der Band von Sängerin Ma Rainey (Viola Davis) spielt. Wer Bosemann-Fan ist, hat somit einige hervorragende Alternativen zu „21 Bridges“.

Welcher Marvel-Held seid ihr?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

  #Kein Kinostart im Dezember 2020: Disney verschiebt „Free Guy“ und „Tod auf dem Nil“

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"