Nachrichten

#Arbeitswelt: Trend „Workation“: So funktioniert das Arbeiten am Urlaubsort

„Arbeitswelt: Trend „Workation“: So funktioniert das Arbeiten am Urlaubsort“


vor 6 Min.


Plus

Das Büro ans Meer verlegen? Dafür bieten Unternehmen inzwischen Unterkünfte an. Arbeitnehmer berichten, warum sie ihren Laptop zeitweise in Lissabon aufgeschlagen haben.

In einer YouGov-Studie im Auftrag des Technologieunternehmens Slack gab fast die Hälfte aller befragten Büroarbeiter an, für einige Zeit von einem Urlaubsort arbeiten zu wollen. Umgesetzt haben es nur sieben Prozent der Befragten. „Workation ist als Kombination der englischen Begriffe für Arbeit („Work“) und Urlaub („Vacation“) erst einmal die Hybridversion eines Urlaubsaufenthalts oder einer kürzeren oder längeren Reise, die zusätzlich Arbeitsphasen beinhaltet“, erklärt Simon Werther, Professor für Leadership an der Fakultät für Tourismus der Hochschule München.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.


Themen folgen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"