Allgemeines

# Bitcoin schließt unter 20.000 US-Dollar: Droht ein 20-Monats-Tief?

“ Bitcoin schließt unter 20.000 US-Dollar: Droht ein 20-Monats-Tief? „

Bitcoin (BTC) hat am 28. August den niedrigsten Monatsschluss seit 2020 erreicht. Die Bullen konnten die Kontrolle nicht übernehmen.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

Rückgang unter 20.000 US-Dollar wahrscheinlich

Die Daten von Cointelegraph Markets Pro und TradingView zeigen, dass BTC/USD kurzzeitig immer wieder unter 20.000 US-Dollar fiel.

Das Paar konnte die Verluste, die es über das Wochenende verzeichnet hat, nicht wieder wettmachen. Nur ein paar Tage vor dem Monatsende wackelt sogar die Unterstützung bei 20.000 US-Dollar.

Bei Redaktionsschluss liegt Bitcoin etwa bei 19.900 US-Dollar und damit unter dem Schlusskurs vom Juni.

BTC/USD 1-Monats-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView

„Es spielte keine Rolle, was für Linien oder Schnörkel Sie auf Ihren Charts hatten“, wie die On-Chain-Überwachungsressource Material Indicators am Wochenende zusammenfasste. Dazu hat diese auch eine Übersicht über die Bids und Asks aus dem Orderbuch von Binance hochgeladen:

„Nachdem Jerome Powell dem Markt am Freitag einen Schlag ins Gesicht versetzt hatte, verlor BTC den Trend nach dem Tief vom Juni. Jetzt ist die Frage, ob dieses lokale Tief sich hält. Derzeit ist nicht genug Liquidität auf der Bid-Seite vorhanden, um optimistisch zu werden.“

BTC/USD Kauf- und Verkaufsniveaus auf Binance. Quelle: Material Indicators/ Twitter

Material Indicators spielte hierbei auf den Ausverkauf vom 26. August an, zu denen es nach den Kommentaren von den US-Zentralbankvorsitzenden Jerome Powell kam.

In seiner Rede in Jackson Hole hat Powell nicht signalisiert, dass er die Leitzinserhöhungen in Zukunft einschränken oder rückgängig machen will. Das hat die Aktienmärkte erschüttert. Der US-Aktienmarkt verlor an diesem Tag insgesamt 1,25 Billionen US-Dollar.

Bitcoin wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Zwar haben sich einige Stimmen gemeldet, die Bitcoin unter 20.000 US-Dollar kaufen wollen, doch insgesamt ist wohl ein tieferer Abwärtstrend zu erwarten.

Die beliebte Händlerin Anbessa hat an diesem Tag erklärt, es seien zwei Szenarien möglich. Entweder wird es einen Unterstützungs-/Widerstands-Flip geben und weiter nach oben gehen oder es kommt zu einem Einbruch auf zwischen 16.000 US-Dollar und 17.000 US-Dollar.

„Es muss noch viel passieren, bevor es bullisch wird“, wie der Trader Crypto Tony zuletzt kommentierte.

BTC-Besitzer zu fast 50 Prozent im Minus

Der Analyse-Account On-Chain College hält hingegen die On-Chain-Daten zur Rentabilität von Hodlern für ein positives Zeichen.

In diesem Zusammenhang: Bitcoin droht schlechtester August seit 2015, „roter“ September könnte Lage verschlimmern

Der kürzliche Kursrückgang verringerte den Anteil des BTC-Angebots, der sich im Plus befindet. Dieser Anteil liegt nun auf einem Niveau, das nur bei früheren Makromarkttiefs zu beobachten war.

„Ich habe den ganzen Bärenmarkt über darauf gewartet, dass der Bitcoin-Anteil, der sich im Plus befindet, auf unter 50 Prozent fällt“, so On-Chain College.

„Im Juni erholte sich dieser Wert bei 50,28 Prozent. Derzeit liegt er bei 51,76 Prozent. Dieser Indikator ist in jedem vorherigen Bärenmarkt und im März 2020 auf unter 50 Prozent gefallen.“

Bitcoin-Angebot, das sich im Plus befindet, Chart. Quelle: On-Chain College/ Twitter

Wie Cointelegraph am Wochenende berichtete, bewahren überzeugte Hodler weiterhin das BTC-Angebot in Cold-Storages auf.

Die Ansichten und Meinungen, die hier aufgeführt werden, sind ausschließlich die des Autoren und spiegeln nicht zwangsläufig auch die Ansichten von Cointelegraph.com wider. Jedes Investment und jeder Handel bringen Risiken mit sich und man sollte gut recherchieren, bevor man eine Entscheidung trifft.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"