Sozialen Medien

#Buchclub: ‚In ewiger Freundschaft‘ von Nele Neuhaus

Buchclub: ‚In ewiger Freundschaft‘ von Nele Neuhaus

Im Krimi verschlägt es die Autorin nach Frankfurt am Main. Die Handlung dreht sich um eine vermisste Frau.

Die Krimiautorin Nele Neuhaus erlangte vor allem durch ihre „Taunus“-Reihe Bekanntheit. Hier übernehmen regelmäßig Pia Sander und Oliver von Bodenstein die Ermittlungen. Dieses Mal führt sie der Fall vom Taunus direkt in die Großstadt: nach Frankfurt am Main.

Ausgangspunkt der Handlung bildet eine vermisste Frau. In ihrem Haus in Bad Soden finden Polizisten lediglich ihren dementen Vater und in der Küche blutige Überreste. Die Frage kommt auf, ob eine Gewalttat stattfand. Von der Bewohnerin fehlt jede Spur und so führen die Ermittlungen Pia Sender und Oliver von Bodenstein zum Verlag Winterscheid. Dieser befindet sich direkt in Frankfurt am Main, gilt als renommiert und weithin bekannt. Außerdem arbeitete die verschwundene Frau dort als Programmleiterin bis zu ihrer Kündigung. Eventuell aus Rache erhob sie danach gegen einen der Autoren, den sie betreute, Plagiatsvorwürfe. Hier ergibt sich ein mögliches Motiv.

Lange bleibt die Vermisste jedoch nicht mehr verschwunden, die Ermittler finden ihre Leiche. Zu allem Unglück geschieht außerdem ein weiterer Mord. Darüber hinaus kommt ein Geheimnis ans Licht, das beide Opfer miteinander verbindet. Das Risiko steigt, dass mehr Tote hinzukommen und so beginnt die Jagd nach dem Mörder. Die findet dieses Mal jedoch nicht im Taunus statt, sondern mitten in der Finanzmetropole. So dürfen die Leser einen kleinen Ortswechsel genießen und den Hauptfiguren in einem etwas anderen Umfeld folgen.

Darüber zeigt Neuhaus die Tiefen der Verlagswelt, die dem Leser einiges zu bieten hat. Konkurrenzkämpfe und Plagiate bilden nur die Spitze eines Eisbergs, auf dem scheinbar auch Mord ein adäquates Mittel darstellt. Hier treffen die Ermittler Pia Sender und Oliver von Bodenstein auf die unterschiedlichsten Charaktere. Ein spannendes und unterhaltsames Feuerwerk für Krimiliebhaber.

Die Taunus-Krimis von Nele Neustein legten einen einzigartigen Erfolg hin. Das erste Buch veröffentlichte die Autorin noch im Eigenverlag. Nun bringt sie den zehnten Band der Bodenstein-Kirchhoff-Krimis heraus. Ihre Erzählungen gibt es mittlerweile in über dreißig Ländern und jetzt wartet ein neues Abenteuer auf die Fangemeinde.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"