Technologie

#City Skylines 2 ausprobiert: Verdirbt die Performance den Spielspaß?

Das Städtebau-Spiel City Skylines 2 ist eines der heiß erwarteten Spiele des Jahres. Doch Berichte über massive Performance-Probleme überschatten den Launch. Sind diese Befürchtungen gerechtfertigt? Wir haben das neue Spiel angezockt.

City Skylines 2 ausprobiert: Verdirbt die Performance den Spielspaß?
City Skylines 2 ausprobiert: Verdirbt die Performance den Spielspaß?Bildquelle: inside digital (Logo: Colossal Order)

Fans des Genres fiebern seit Monaten auf den Start von City Skylines 2 hin. Das neue Spiel verspricht, das realistischste Stadtbauspiel aller Zeiten zu werden. Das finnische Entwickerstudio Colossal Order bleibt dabei dem Erfolgskonzept des ersten Teils treu, führt aber spannende, neue Funktionen ein.

City Skylines 2: Das ist neu

Bei City Skylines 2 geht es darum, die Stadt deiner Träume zu bauen. Dabei kannst du wahlweise im Sandbox-Modus mit unbegrenzten Ressourcen nach Lust und Laune bauen oder dich mit einer komplexen Wirtschaftssimulation auch um die finanziellen Aspekte deiner Stadt kümmern. Grafisch ist das Spiel ein deutliches Upgrade zum Vorgänger. Neu sind unter anderem ein Wechsel der Jahreszeiten sowie eine deutlich größere Spielkarte. Auch wollen die Bürger deiner Stadt nicht nur mit Strom und Wasser, sondern auch mit einem Postsystem und Mobilfunk versorgt werden.

City Skylines 2 Sendemast
Sendemasten sind Pflicht in City Skylines 2

Zum Start stehen 10 Spielkarten mit unterschiedlichen Landschaften und natürlichen Ressourcen zur Auswahl. Dazu kannst du wählen, ob du nach einem europäischen oder amerikanischen Stil bauen willst und diverse weitere Einstellungen treffen. Anschließend lädt die Karte und ein gut gestaltetes Tutorial führt einen durch die Grundlagen des Spiels. Das Tutorial ist dabei für neue Spieler gedacht und optional. Experten können also direkt mit dem Bauen der Stadt beginnen. Beim Straßenbau stehen mehrere neue, praktische Tools zur Verfügung. So kannst du mehrere Straßen direkt in einem Raster anlegen oder eine Straße parallel zu einer anderen verlegen. Neu ist auch, dass Straßen automatisch Leitungen für Strom, Wasser und Abwasser mitbringen.

Probleme mit der Performance: Was ist dran?

Wenige Tage vor Start des Spiels sind mehrere Berichte über massive Performance-Probleme aufgetaucht. Erste Tester sprechen davon, dass es sich bei City Skylines 2 um das anspruchsvollste Spiel auf dem Markt handle. Das spiegelt sich auch in den offiziellen Hardware-Anforderungen wider. So empfehlen die Entwickler eine RTX 3080 oder AMD-Grafikkarte mit vergleichbarer Leistung. Also eine High-End-Grafikkarte, für welche man aktuell mindestens 700 Euro einplanen muss. Mindestens muss es zumindest eine GTX 970 sein. Doch wie läuft das Spiel nun in der Realität?

Um das herauszufinden, haben wir auf zwei unterschiedlichen Systemen getestet. Zuerst auf einem aktuellen High-End-Tower mit folgender Ausstattung:

  • Ryzen 7 7800X3D
  • Radeon RX 7900 XT 20GB
  • 64 GB DDR5 RAM
  • PCIe 5.0 SSD
  • 4K+ Monitor

Beim Start sahen wir die schlimmsten Befürchtungen bestätigt. Bereits im Startbildschirm war das Spiel quasi nicht bedienbar. Stellt man die Grafik-Voreinstellungen hingegen von „hoch“ auf „mittel“ wird das Spiel bedienbar. Die Framerate bewegt sich dann zwischen 20 und 40 fps. Damit ist es spielbar, aber bei Weitem nicht perfekt. So ist zu befürchten, dass mit immer komplexeren Städten die Performance weiter einbricht.

City Skylines 2 Bahnhof
Auch in „mittel“ und 4K sieht das Spiel noch richtig gut aus

Auch hat nicht jeder Gamer ein über 2.500 Euro teuren Gaming-PC bei sich zu Hause stehen. Daher haben wir das Spiel noch auf einem gewöhnlichen Gaming-Notebook mit Standard-Ausstattung getestet:

  • Ryzen 7 4700H
  • GeForce RTX 3060 6GB
  • 16 GB DDR4 RAM
  • PCIe 4.0 SSD

Auch hier startet das Spiel automatisch mit den Grafik-Voreinstellungen auf „hoch“. Nur mit sehr viel Geduld kommt man überhaupt in die Einstellungen. Auf „niedrig“ lässt sich das Spiel dann mit akzeptablen 20-40 fps zocken. Doch leidet bei dieser Voreinstellung die Grafikqualität stark.

City Skylines 2 Grafik niedrid
In Full-HD und „niedrig“ kommt kein Spielspaß auf

City Skylines 2 verspricht Besserung

Ein Patch am ersten Tag ist ausgeblieben, dennoch versprechen die Entwickler von City Skylines 2 nachzubessern. Diese Verbesserungen sollen schrittweise in kleinen Patches ausgeliefert werden. So soll die Performance auf „stabile 30 fps“ verbessert werden. Der Chief Technical Officer des Entwicklungsstudios erklärt hierzu auf Reddit, es gäbe „keine wirklichen Vorteile bei einem Städtebau-Spiel, auf eine höhere Bildrate abzuzielen“. Insbesondere bei größeren Städten wäre ohnehin die CPU-Leistung der limitierende Faktor. So sei es wichtiger Ruckler zu vermeiden und eine reaktionsschnelle Benutzeroberfläche zu haben als eine hohe Bildwiederholrate.

→ Kommentar: Schlechte Optimierung zerstört Videospiele

Unserer Meinung nach hat das Spiel riesiges Potenzial und könnte für unzählige Stunden Spielspaß sorgen. Die riesigen Karten und die hohe Komplexität des Spiels sind beeindruckend und am liebsten würde man sich direkt ans Bauen seiner Stadt machen. Doch macht einem dort leider die Performance einen Strich durch die Rechnung. Mit Bildwiederholraten von teilweise 20 fps oder weniger, selbst auf einem High-End-System, will dieser Spielspaß noch nicht so recht aufkommen. Auch fehlt dem Spiel aktuell noch die Unterstützung von Mods. Auch diese möchte der Entwickler jedoch in naher Zukunft nachbessern.

Trotz der Probleme zum Start sollte man City Skylines 2 auf keinen Fall abschreiben. Zum aktuellen Zeitpunkt lohnt sich der Kauf jedoch nur, wenn du ein High-End-System mit mindestens der empfohlenen Ausstattung besitzt und über die mangelhafte Performance hinwegsehen kannst. Alle anderen Spieler sind damit gut beraten, noch ein paar Monate und die ersten Updates abzuwarten. Wie wir dazu denken, liest du in einem aktuellen Kommentar.

Bildquellen

  • Cities Skylines 2 Topnews: inside digital (Logo: Colossal Order)

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"