Allgemeines

#DAZN-Panne am Bundesliga-Abend: Kein Login möglich

DAZN-Panne am Bundesliga-Abend: Kein Login möglich

© DAZN

Anzeige

Gerade gibt BVB-Juwel Youssoufa Moukoko sein Debut in der ersten Mannschaft des BVB – und die Zuschauer bei DAZN müssen leider draußen bleiben: Der Login beim Sport-Streamingdienst funktioniert derzeit nicht, zu Sehen gibt es lediglich „Fehlercode 50-000-500“.

Viele Sportfans verfolgen mittlerweile die Spiele ihrer Lieblingsmannschaften über Livestream im Internet – diese bleiben jedoch Fehleranfällig: Vom kleinen Ruckler hin bis zum Totalausfall der Übertragung sind Pannen keine Seltenheit. Nun erwischt es Streamingdienst DAZN bei der Spätpartie des Bundesliga-Samstags.

  #11 Restaurants, die ein leckeres Gänse-Essen zum Mitnehmen anbieten

Hertha gegen BVB – DAZN-Publikum schaut in die Röhe

Abonnenten von DAZN, die gerade die Auswärtspartie von Borussia Dortmund bei Hertha BSC Berlin verfolgen wollen, scheitern gerade bereits beim Login: Unter Angabe von Fehlercode 50-000-500 wird den Sportfans der Zugang zum Streamingangebot verwehrt – laut „Bild“-Informationen ist der DAZN-Support derzeit auch keine große Hilfe. Ob die Panne vor dem Abpfiff noch behoben werden kann, ist fraglich. Gerade ist Hertha BSC sogar gegen den Favoriten BVB in Führung gegangen und Anhängern der beiden Mannschaften platzt langsam der Kragen.

Manche Fans nehmen es immerhin mit Humor:

Streaming-Pannen keine Seltenheit

Probleme mit dem Streaming populärer Programme im Sport-Bereich sind indes keine Seltenheit und betreffen nicht nur DAZN: Insbesondere bei besonders gefragten Partien stellen sich die Übertragungswege im Internet gerne mal tot – beim deutschen Clásico von Bayern gegen Dortmund fiel bei Sky schon ein großer Teil des Spiels für Streaming-Kunden ins Wasser, bei Übertragungen von EM- und WM-Spielen auf den Seiten der Öffentlich-Rechtlichen sind Verzögerungen, Bildfehler, Pixelmatsch und Pannen anderer Art absolut an der Tagesordnung.

Wer Fußball über die althergebrachten Empfangswege bezieht, bleibt von derlei Problemen – vor allem in der auffälligen Häufigkeit – eigentlich völlig verschont.

Beim Störungsportal von Netzwelt gingen derweil bisher über 53.000 Meldungen ein – über 75 Prozent davon beziehen sich auf das Problem beim Login.

Update: Mittlerweile können sich User teilweise wieder einloggen und die Störungsmeldungen nehmen ab. Ob das Spiel nun ruckelfrei läuft, bleibt indes abzuwarten.

Bildquelle:

  • dazn: © DAZN

Von

Richard W. Schaber

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"