Nachrichten

#Deggingen: Tödlicher Unfall auf B466: Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt

„Deggingen: Tödlicher Unfall auf B466: Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt“




Ein Mann will zusammen mit seinem Hund wohl die Bundesstraße überqueren. Ein Autofahrer kann nicht mehr bremsen. Der Fußgänger stirbt noch an der Unfallstelle.

Bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag bei Deggingen im Kreis Göppingen ist ein 67-Jähriger ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, habe der Mann wohl die B466 überqueren, als er von einem Auto erfasst wurde.

Demnach fuhr gegen 16.45 Uhr ein 33-Jähriger in einem Audi auf der B466 von Deggingen in Richtung Bad Ditzenbach. Zu dieser Zeit war dort auch ein 67-Jähriger mit seinem Hund unterwegs. Anscheinend wollte er die Straße überqueren.

Tödlicher B466-Unfall bei Deggingen: Autofahrer kann nicht mehr bremsen

Dabei schätzte er wohl die Geschwindigkeit oder den Abstand des Verkehrs falsch ein. Er ging mit seinem Hund los. Der Fahrer des Audi konnte nicht mehr bremsen und erfasste ihn.

Der Fußgänger erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Hund erlitt leichte Verletzungen. Seelsorger brachten ihn zu Familienangehörigen. Feuerwehr und Rettungskräfte waren ebenfalls im Einsatz.

Die Verkehrspolizei klärt nun den genauen Hergang des Unfalls. Hierfür zog die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ulm auch einen Gutachter hinzu. (AZ)

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"