Nachrichten

#Der SC Bubesheim steigt aus der Bezirksliga ab – oder doch nicht?

Inhaltsverzeichnis


vor 3 Min.


Plus

Nach Elfmeterschießen scheitert der SC Bubesheim am TSV Ottobeuren. Nach über 30 Jahren geht es auf Kreisebene weiter – sofern es kein Wunder von Mering gibt.

Als Robin Berger auch den sechsten Elfmeter verwandelte und das schmucke Stadion an der Weinrieder Straße in Babenhausen in eine gelb-schwarze Partyzone mutierte, stand der sportliche Abstieg des SC Bubesheim aus der Bezirksliga fest. Erschöpft, ausgelaugt, körperlich wie geistig einfach leer nahmen die im Mittelkreis des Platzes versammelten Fußballer ihr Scheitern zur Kenntnis. Sie waren einfach zu müde, um in dieser Sekunde große Gefühle zu zeigen. Die werden wohl erst kommen, wenn die nüchterne Erkenntnis reift: Nach mehr als drei Jahrzehnten auf Landes- und Bezirksebene spielt der Dorfverein demnächst in der Kreisliga.

Ein Hintertürchen bleibt offen

Doch halt: Ein Hintertürchen bleibt den Bubesheimern ja noch. Falls der SV Mering den Klassenerhalt in der Landesliga schafft, wird für den SC ein Platz in der Bezirksliga frei. So unwahrscheinlich ist das gar nicht, denn das erste Finalspiel ihrer Relegation verloren die Meringer bei der SpVgg Feldmoching nur knapp 1:2. Das Rückspiel steigt am Samstag, 10. Juni, ab 16 Uhr. Erst danach ist klar, wo die sportliche Zukunft der Bubesheimer wirklich liegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.


Themen folgen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"