Sozialen Medien

#Dichtes Gedränge an der VOD-Spitze

Dichtes Gedränge an der VOD-Spitze

Nach zwei Wochen an der Spitze fallen die «Vikings» erstmals in diesem Jahr aus den Top10. Damit ist klar, es gibt einen neuen Spitzenreiter.

Am 15. Januar startete der Science-Fiction-Film «Outside the Wire» bei Netflix und befindet sich aktuell auf Platz vier der deutschen Top10 in Deutschland. Auch in diesem Ranking rutscht der Film von Regisseur Mikael Håfström unter die besten zehn Plätze, denn der Film holte eine Bruttoreichweite von 2,30 Millionen. Auf dem neunten Platz folgt ebenfalls ein Sci-Fi-Programm aus dem Hause Amazon: «The Expanse» belegte in der Vorwoche noch den dritten Platz, nun stehen 2,76 Millionen Aufrufe zu Buche. Kaum spürbar mehr, aber doch 20.000 Klicks mehr als «The Expanse» holte «Cobra Kai» und belegt damit den achten Platz.

  #Arıza 3.Bölüm 2. Fragmanı ve Özeti izle

Ein alter bekannter grüßt vom siebten Rang: «The Walking Dead» generierte in der abgelaufenen Woche eine Reichweite von 2,81 Millionen. Vor der Zombie-Serie liegt das erste kleinere Loch im Ranking, Platz sechs ergatterte «The Blacklist» mit 3,26 Millionen Zuschauern. Knapp davor befindet der aktuelle Spitzenreiter im netflixinternen Deutschlandranking: «Lupin» ist seit dem 8. Januar abrufbar und die französische Fernsehserie macht sich nun auch hierzulande einen Namen. 3,31 Millionen Abrufe stehen zu Buche – Tendenz steigend.

Ab Platz vier beginnt bereits das Gedränge um den Spitzenplatz in dieser Woche – selten ging es so eng zur Sache, aber der Reihe nach: «Bridgerton» – gerade für eine zweite Staffel verlängert – kommt auf eine Bruttoreichweite von 3,70 Millionen. Die am vergangenen Freitag bei Disney+ gestartete Sitcom «WandaVision» folgt mit 3,74 Millionen Klicks auf dem dritten Platz.

Der zweite Platz und damit Silber geht ebenfalls an eine Sitcom, allerdings nicht an eine neue. Die bereits beendete Comedy «The Big Bang Theory» heimst weiter Aufrufe ein und kommt auf 3,76 Millionen Zuschauer in den zurückliegenden sieben Tagen. Das Comedy-Treppchen komplettiert «Brooklyn Nine-Nine» mit 3,77 Millionen Fans. Vergangene Woche wurden durch die neuen Episoden 2,68 Millionen Klicks generiert, was zu Platz sechs reichte. Verschwunden sind damit die «Vikings», die in den letzten beiden Wochen jeweils den ersten Platz belegten.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"