Sozialen Medien

#Europa League: Starke Premiere für Freiburg

„Europa League: Starke Premiere für Freiburg“

Das erste Gruppenspiel der UEFA Europa League ist bei RTL ein großer Erfolg geworden. Dafür überzeugte auch eine Sondersendung zur Queen.

In den vergangenen zwölf Monaten entwickelten sich die Partien von Eintracht Frankfurt zum Quotenrenner, obwohl man zum Start der UEFA Europa League 2021/22 lieber die Partie aus der UEFA Conference League zwischen Slavia Prag und Union Berlin übertrug. Nun startete der Fernsehsender RTL mit dem Match zwischen SC Freiburg und aserbaidschanischen Vertreter Qarabag FK (2:1).

Die erste Halbzeit brachte RTL 3,27 Millionen Fernsehzuschauer ein, die Sendung mit den Kommentatoren Marco Hagemann und Steffen Freund verzeichneten einen Marktanteil von 12,4 Prozent. 0,95 Millionen junge Zuschauer verfolgten das Programm, bei dem Laura Papendick moderierte. Ihr standen die Experten Lothar Matthäus und Karl Heinz Riedle zur Seite. Der Marktanteil bei den jungen Menschen belief sich auf starke 14,2 Prozent. Die zweiten 45 Minuten fassten 3,21 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren, wovon 0,79 Millionen zu den jungen Leuten gehörten. Die Marktanteile beliefen sich auf 15,3 und 15,1 Prozent.

Bereits um 20.15 Uhr moderierte Peter Kloeppel ein «RTL Aktuell»-Spezial, welches sich mit dem Tod von Queen Elizabeth II. beschäftigte. Die Sendung aus Köln, bei der auch zu Frauke Ludowig und Ulrich Oppold geschaltet wurde, generierte eine Reichweite von 3,16 Millionen Zuschauer, die zu 11,8 Prozent Marktanteil führte. Bei den jungen Leuten standen 1,06 Millionen Zuschauer auf der Uhr, der Marktanteil lag bei 15,8 Prozent.

«Barbara Salesch – Das Strafgericht» lief auch am vierten Tag sehr gut. Es schalteten zwar nur 0,48 Millionen Umworbene ein, aber das führte zu 9,2 Prozent Marktanteil. Beim Gesamtpublikum wurden 100.000 Menschen gemessen, die 9,5 Prozent ausmachten.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Sozialen Medien kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"