Allgemeines

# Glassnode: Wale verkaufen 140.000 Bitcoin

Glassnode: Wale verkaufen 140.000 Bitcoin

Laut einem neuen Bericht der Krypto-Marktdaten-Webseite Glassnode haben Bitcoin-Wale im Februar große Mengen an BTC verkauft.

Glassnode definiert Adressen, die zwischen 1.000 BTC und 10.000 BTC hält, als „Wale“. „Buckelwale“ hingegen halten mehr als 10.000 BTC. Im Bericht heißt es, dass die Zahl der Wale bis zum 5. Februar 2021 um mehr als 14 Prozent gestiegen sei.

Der Kaufrausch der Wale und Buckelwale erreichte im Januar seinen Höhepunkt, als sie 80.000 BTC aufkauften. Nach heutigem Kurs sind das 3,84 Mrd. US-Dollar.

Aber seit Februar haben die Wale und Buckelwale 140.000 BTC, also etwa 6,72 Mrd. US-Dollar seit Beginn des Monats, verkauft.

  #Bitcoin (BTC) Volatilitesi Büyük Olayların Yaklaştığını Gösteriyor

Aus den Daten geht eine inverse Korrelation zwischen den Handelsaktivitäten der Wale zu kleineren, aber immer noch sehr wohlhabenden Investoren hervor. Glassnode stellte fest, dass „Delphine“ und „Haie“, also Wallets, die zwischen 100 BTC und 1.000 BTC halten, im Januar 95.000 BTC im Wert von 4,56 Mrd. US-Dollar verkauft haben. Aber im Februar machten sie eine Kehrtwende kauften seit Monatsbeginn insgesamt 117.000 Bitcoin (5,61 Mrd. US-Dollar):

„Wichtig ist, wie sich die Angebotsänderungen für die Delphin/Hai-Klasse (lila) und die Wal/Buckelwal-Klasse (grün) in Volumen und Form spiegeln. Wenn die eine Klasse ein steigendes Volumen verzeichnet, gibt es bei der anderen ein abnehmendes Volumen (und umgekehrt).“

„Oktopusse“ und „Fische“, also Wallets, die zwischen 10 BTC und 100 BTC halten, haben seit November 2020 konsequent ihre Bestände verkauft und in weniger als vier Monaten über 128.000 Bitcoin im Wert von 6,14 Mrd. US-Dollar verkauft.

  # Institutionelle Krypto-Zuflüsse auf tiefstem Stand seit Oktober

Der 20-prozentige BTC-Einbruch in dieser Woche hat zu sehr aufgeregten Reaktionen seitens der Wale geführt. Ein kluger Wal hat es dabei geschafft, 156 Mio. US-Dollar auszahlen zu lassen, bevor der Einbruch am Montag begann.

Ein weiterer Abwärtstrend ist eher unwahrscheinlich, da aktuelle Untersuchungen der Handelsplattform CrossTower ergeben, dass institutionelle Käufer BTC langfristig über 50.000 US-Dollar halten würden.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"