Allgemeines

#„House of the Dragon“ wird verlängert: Zweite Staffel bestätigt

„„House of the Dragon“ wird verlängert: Zweite Staffel bestätigt“

Key Visual zu House of the Dragon, der Vorgeschichte von Game of Thrones
Key Visual zu House of the Dragon, der Vorgeschichte von Game of Thrones

Anzeige

Der Machtkampf wird in eine weitere Runde gehen: Die „Game of Thrones“-Vorgeschichte „House of the Dragon“ bekommt eine zweite Staffel.

Anzeige

Das teilten der US-Streamingdienst HBO und der in Deutschland ausstrahlende Pay-TV-Sender Sky am Freitag mit. Ein geplantes Veröffentlichungsdatum wurde zunächst nicht genannt. Bei Sky und seinem Ableger Wow soll dann auch Season zwei zu sehen sein.

Die Serie rückt das Haus Targaryen in den Mittelpunkt, also die Vorfahren von Daenerys, die im Besitz mehrerer feuerspeiender Drachen sind und deshalb herrschen. Paddy Considine spielt den gutmütigen König Viserys, „The Crown“-Star Matt Smith seinen Bruder Prinz Daemon, der angesichts eines fehlenden männlichen Nachkommen für Viserys eigentlich Thronfolger wäre. Dass sich Viserys entscheidet, seine Tochter, die Drachen reitende Prinzessin Rhaenyra (Emma D’Arcy), zur Thronfolgerin zu erklären, sorgt bei Daemon entsprechend für Verbitterung.

Zur Besprechung der ersten Episode von „House of the Dragon“ geht es hier.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das     keinerlei Auswirkung.

Anzeige

Von

dpa / Redaktion digitalfernsehen.de

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"