Technologie

#Kia Niro (2022): Crossover-SUV in frischem, modernem Design

Kia Niro (2022): Crossover-SUV in frischem, modernem Design

Im kommenden Jahr bringt Kia eine überarbeitete Version des Kia Niro auf den Markt. Der Crossover-SUV zeigt sich im Vergleich zum Vorgänger deutlich markanter. Auch im Innenraum wurde spürbar Hand angelegt.

Kia Niro EV (2022) Front
Auch als Elektroauto wird es den neuen Kia Niro (2022) zu kaufen geben.Bildquelle: Kia

Crossover-SUVs kommen immer mehr in Mode. Wir hatten unter anderem schon die Möglichkeit, den Kia e-Niro zu testen. Und jetzt kündigt sich der Nachfolger an. Auf der Branchenmesse Seoul Mobility Show hat der koreanische Hersteller den Kia Niro (2022) vorgestellt und natürlich soll es im kommenden Jahr auch von dieser Neuauflage nicht nur eine Ausführung mit Plug-in-Hybrid-Antrieb geben, sondern auch ein Stromer-Modell (Niro EV). Seine Grundform hält der Niro zwar bei, präsentiert sich aber insgesamt deutlich kantiger.

Neues E-Auto mit wuchtiger Schnauze

Ausführliche Informationen zu den technischen Details hält Kia noch unter Verschluss. Klar ist aber schon jetzt, dass der neue e-Niro sich in einem frischen, moderneren Design präsentieren wird. Deutlich zu sehen an der Front, wo die Ladevorrichtung jetzt zentral in der Mitte zu finden ist. Das ist unter anderem dort von Vorteil, wo Ladesäulen im 90-Grad-Winkel zum eigentlichen Straßenverlauf anzusteuern sind – etwa auf vielen Autobahnparkplätzen. Umständliches Rangieren im Rückwärtsgang entfällt dadurch.

Besonders auffällig sind beim Niro (2022) die breiten, farblich von der eigentlichen Lackierung abgesetzten C-Säulen. Sie sollen zur Optimierung des Luftstroms beitragen und gehen am Heck in bumerangförmige Rückleuchten über. Das erinnert entfernt an Volvo. Das für Kia typische „Tigergesicht“ wurde für den neuen Niro weiterentwickelt und erstreckt sich nun unterhalb der Motorhaube über die gesamte Breite des ausladenden und robust gestalteten Frontstoßfängers. Seitlich abgeschlossen wird das moderne Frontdesign durch markante LED-Tagfahrlichter, die in geschwungener Form an eines Sinusrhythmus (Herzschlagkurve) erinnern sollen.

Kia Niro 2022
Am Heck des Kia Niro (2022) sind vor allem die markanten Rückleuchten auffällig.

Modernes Cockpit im Innenraum

Im Innenraum möchte Kia unter anderem mit dem Einsatz von recycelten Materialien punkten. So besteht etwa der Dachhimmel aus wiederverwertetem Tapetenmaterial, die Sitze werden aus Bio-Polyurethan mit Fasern aus Eukalyptusblättern hergestellt. Technologisch überzeugt der Innenraum durch ein aufgeräumtes Cockpit, in dem zwei Bildschirme fast nahtlos miteinander verbunden sind. Hinter dem Lenkrad informiert ein Display den Fahrer über die wichtigsten Fahrdaten, mittig ist ein weiterer Bildschirm für die Bedienung der Klimatisierung und des Multimediasystems zu finden.

Kia Niro 2022 Interieur
Das Cockpit des neuen Kia Niro (2022) überzeugt durch ein aufgeräumtes Design.

Wer sich für die Hybrid- oder Plug-in-Hybrid-Variante des neue Kia Niro entscheidet, kann auch auf einen sogenannten „Greenzone Drive Mode“ zugreifen. Er kann das Antriebssystem abhängig von der Batterieladung bei Bedarf automatisch auf reinen Elektroantrieb umschalten – zum Beispiel beim Befahren von Umweltzonen, in Wohngebieten oder in der Nähe von Schulen und Krankenhäusern. Dabei führt das System den Wechsel in den E-Betrieb auf der Grundlage von Navigationshinweisen und historischer Fahrdaten eigenständig durch, wenn der Fahrer einmalig in den Fahrzeugeinstellungen den „Greenzone Drive Mode“ als Präferenz definiert hat.

Was kostet der neue Kia Niro?

Details zu den Preisen des neuen Kia Niro sind ebenfalls noch nicht bekannt. Es würde aber überraschen, wenn der Hersteller aufgrund der zahlreichen Anpassungen nicht an der Preisschraube drehen würde. Aktuell gibt es die Hybrid-Version des Fahrzeugs übrigens ab 27.490 Euro zu kaufen, der Plug-in-Hybrid kostet mindestens 34.190 Euro und der Stromer ist für mindestens 38.290 Euro zu haben.

Bildquellen

  • Kia Niro 2022: Kia
  • Kia Niro 2022 Innenraum: Kia
  • Kia e-Niro Spirit im Test: Hayo Lücke / inside digital
  • Kia Niro (2022): Crossover-SUV in frischem, modernem Design: Kia

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"