Lesen Sie Buch

Lesen Sie #Über die Freiheit Online

Über die Freiheit

Neuübersetzung und Neusatz in Antiqua.

Autor: Mill, John Stuart.

Mill vertrat die Ansicht, dass der Einzelne frei sein sollte, das zu tun, was er will, solange er anderen keinen Schaden zufügt. Er erklärte:
Der einzige Zweck, zu dem die Menschheit, einzeln oder kollektiv, berechtigt ist, in die Handlungsfreiheit eines ihrer Mitglieder einzugreifen, ist der Selbstschutz. Der einzige Zweck, zu dem Macht über ein Mitglied einer zivilisierten Gemeinschaft gegen seinen Willen rechtmäßig ausgeübt werden kann, besteht darin, Schaden von anderen abzuwenden. Sein eigenes Wohl, sei es physisch oder moralisch, ist keine ausreichende Rechtfertigung. Er kann nicht rechtmäßig gezwungen werden, etwas zu tun oder zu unterlassen, weil es für ihn besser wäre, weil es ihn glücklicher machen würde, weil es nach Meinung anderer weise oder sogar richtig wäre…. Der einzige Teil des Verhaltens eines Menschen, für den er der Gesellschaft gegenüber verantwortlich ist, ist der, der andere betrifft. In dem Teil, der nur ihn selbst betrifft, ist seine Unabhängigkeit von Rechts wegen absolut. Das Individuum ist souverän über sich selbst, über seinen eigenen Körper und Geist.
Die Diskussion dieser und weiterer Aussagen finden Sie hier im neu übersetzten Buch.

 


Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie mehr Bücher lesen möchten, können Sie unsere Lesen Sie Buch kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"