Technologie

#Marvel’s Avengers: Ende noch in diesem Jahr?

„Marvel’s Avengers: Ende noch in diesem Jahr?“

Das Marvel Universum wächst stetig weiter. Mit neuen Serien, Filmen und mehr, werden Fans stets mit neuem Content versorgt. Nun steht jedoch ein wichtiger Bestandteil des Marvel Universums kurz vor seinem Ende. Was steckt dahinter?

Captain America rennt mit Schild in Marvel's Avengers.
Den Avengers droht das Ende.Bildquelle: Square Enix

Schon seit Längerem ist klar, dass Marvel’s Anvengers kaum noch eine Zukunft hat. Nun hat man sich in einem offiziellen Statement konkret zur Zukunft des Spiels geäußert. Viele Fans sind zwar nicht überrascht, aber dennoch enttäuscht.

Finanziell nicht tragbar

Marvel’s Avengers ist ein Videospiel von Square Enix und Crystal Dynamics, das seit rund 2,5 Jahren auf dem Markt ist. Es handelt sich dabei um ein Live Service Spiel, was bedeutet, dass das Spiel kontinuierlich neuen Content erhält und so Profit erzeugen soll. Außerdem steckt das Spiel voller Microtransactions, die Spieler dazu animieren, stets mehr Geld auszugeben. Das Modell ist unter Spielern nicht sonderlich beliebt, kann aber für Studios sehr profitabel sein. Im Fall von Marvel’s Avengers konnte dieses Ziel jedoch nicht erreicht werden.

  • Kultspiel vor dem Comeback: Dieses Spiel gibt dir deine Kindheit zurück

Man könnte meinen, dass Marvel’s Avengers die besten Voraussetzungen hatte, zu einem profitablen Spiel zu werden. Immerhin stehen hinter dem Spiel ein weltweit erfolgreiches Franchise und ein Studio, das sich in der Gaming-Szene mit guten Spielen einen Namen gemacht hat. Tatsächlich ist das Spiel auch nicht schlecht, scheitert jedoch am Live Service Modell. Viele Spieler sind sich unsicher darüber, wie sie das Spiel einschätzen sollen. Es hat viel Potenzial, das es allerdings nicht ausreichend nutzt. Square Enix scheint dies erkannt zu haben und kündigte in einer Meldung das offizielle Ende des Spiels an.

Das Ende für Marvel’s Avengers

Square Enix und Crystal Dynamics haben offiziell bekannt gegeben, dass der letzte neue Content für Marvel’s Avengers am 31. März 2023 erscheint. Folglich gibt es danach keine neuen Charaktere, Missionen und Gegenstände mehr im Spiel. Am 30. September 2023 soll dann auch der Live Serive Support des Spiels vollständig enden. Spieler können zwar auch nach Ende des Supports noch im Single- und Multiplayer-Modus spielen, erhalten jedoch keine Updates mehr.

Der Kauf von In-Game Credits ist bereits ab dem 31. März nicht mehr möglich. Jegliche Credits, die Spieler zu diesem Zeitpunkt noch besitzen, verwandeln sich automatisch in nicht käufliche Ressourcen. Wie viele Ressourcen du erhältst, hängt davon ab, wie viele Credits sich zum Zeitpunkt der Umwandlung in deinem Account befinden. Genaue Zahlen kannst du der untenstehenden Tabelle entnehmen.

Eine Tabelle zur Umwandlung von Credits in In-Game Ressourcen.
Wie viele Credits hast du noch?

Bildquellen

  • Marvel’s Avengers Credits: Crystal Dynamics
  • Marvel’s Avengers Header: Square Enix

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Technologie kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"