Nachrichten

#Mindestens 19 Tote bei Feuer in Wohngebäude

Mindestens 19 Tote bei Feuer in Wohngebäude



Ein Großbrand in der US-Metropole New York forderte am Sonntag mindestens 19 Menschenleben.

Bild: AP

In einem Wohngebäude im New Yorker Stadtviertel Bronx ist am Sonntagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Bürgermeister Eric Adams spricht von mindestens 19 Toten, darunter auch Kinder.

Bei einem Feuer in einem Wohnhaus in dem New Yorker Stadtviertel Bronx sind nach Angaben des Bürgermeisters Eric Adams 19 Menschen getötet worden. Mindestens 63 Bewohner seien verletzt worden, davon erlitten mindestens 32 schwere Verletzungen, sagte Adams am Sonntag dem Sender CNN. Unter den Todesopfern sind demnach auch Kinder. „Es gab Kinder, die verletzt wurden, und einige Kinder haben ihr Leben verloren“, sagte Adams.

Es sehe danach aus, dass sich Rauch schnell im Gebäude verbreitet habe. Viele Verletzungen seien wohl auf Rauchvergiftungen zurückzuführen. Die Tür zu der brennenden Wohnung in einer der unteren Etagen sei offen gewesen. Dadurch habe sich der Rauch schnell in dem Wohnhaus verbreiten können. 

200 Feuerwehrleute seien gegen das Feuer in dem 19-stöckigen Wohnhaus angerückt, teilte die Feuerwehr mit. Das Feuer war demnach am Sonntagvormittag  ausgebrochen

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Nachrichten kategorie besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"