Allgemeines

#Nebenkostenprivileg: Waipu.tv-Prognose widerspricht Vodafone

Waipu.tv
© Exaring

Anzeige

Während Vodafone verständlicherweise mutig in die Zukunft nach dem Wegfall des Nebenkostenprivilegs schauen muss, sieht diese, wenn es nach einer von Waipu.tv in Auftrag gegebenen Umfrage geht, freilich ganz anders aus.

Anzeige

Denn laut IPTV-Spezialist Waipu.tv ist Kabelfernsehen ein ohnehin Relikt der Vergangenheit – so die Zusammenfassung der Ergebnisse einer aktuellen, bevölkerungsrepräsentativen Umfrage von Waipu.tv. 74,6 Prozent aller Befragten sehen die Vorteile von IPTV.

Waipu.tv scharf auf Vodafone Kabel-Kunden nach Wegfall des Nebenkostenprivilegs

Nebenkostenprivilegs
Cord-Cutting bei 6 Millionen Haushalten erwartet: Waipu.tv-Umfrage zeigt vermeintlichen Trend zu Internetfernsehen.

So zum Beispiel finden sie die Möglichkeit wichtig, auf allen internetfähigen Geräten überall kabellos fernsehen zu können. In einem Jahr können Vermieter den Kabelanschluss nicht mehr automatisch mit den Nebenkosten abrechnen – das sogenannte Nebenkostenprivileg entfällt. Damit wird es für mehr als 12 Millionen Haushalte in Deutschland möglich, selbstbestimmt ihren TV-Empfangsweg zu wählen. Die Hälfte aller Befragten möchte ihren Kabelempfang danach nicht mehr fortsetzen (47,1 Prozent). Von den Wechselwilligen können sich insgesamt 75,6 Prozent vorstellen, auf IPTV als Übertragungsweg zu setzen.

Flexibilität steht im Vordergrund

Jeder dritte Haushalt in Deutschland steht vor der Entscheidung, welcher Empfangsweg der für ihn der Richtige ist. Und 74,9 Prozent der Befragten bevorzugen TV-Anbieter, die flexibel auf ihre Bedürfnisse eingehen können und entsprechende Komfortfunktionen anbieten. Pausieren der Sendung, Aufnehmen ohne Zusatzgeräte, Pay- und HD-TV in großem Umfang, in jedem Raum kabellos auf allen Geräten nutzbar und natürlich mit flexiblen Vertragslaufzeiten – diese Eigenschaften sind rund dreiviertel der Nutzer wichtig bzw. sehr wichtig.

„Wir erleben gerade einen regelrechten Run auf OPEN-IPTV-Angeboten“, sagte Markus Härtenstein, Vorstand bei Exaring AG, Betreiberin von Waipu.tv. Die Zahlen hätten sich 2020 mehr als verdoppelt. „Mit waipu.tv erreichen wir bereits mehr als eine Million zahlender Abonnenten und weitere drei Millionen Free-Nutzer.“ Damit habe man bereits das Antennenfernsehen weit hinter sich gelassen.

Über die Umfrage
Die Umfrage wurde mit 1.000 Teilnehmern im Auftrag von waipu.tv durch Freenet AG und GapFish umgesetzt. Erhebungszeitraum war vom 30. Juni bis zum 4. Juli 2023, Alter der Befragten: 18 Jahre – 80 Jahre, Geschlecht: 50 Prozent männlich, 50 Prozent weiblich, bevölkerungsrepräsentativ nach Nielsen-Regionen.

Quelle: Exaring AG

Bildquelle:

  • Infografik: Exaring AG
  • waipuperfectplus: Exaring

Anzeige

Von

André Beyer

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, vergessen Sie nicht, ihn mit Ihren Freunden zu teilen. Folgen Sie uns auch in Google News, klicken Sie auf den Stern und wählen Sie uns aus Ihren Favoriten aus.

Wenn Sie an Foren interessiert sind, können Sie Forum.BuradaBiliyorum.Com besuchen.

Wenn Sie weitere Nachrichten lesen möchten, können Sie unsere Allgemeines besuchen.

Quelle

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"